So war es damals in Zypern

Zypern-Reisebericht  |  Reisezeit: September 1988  |  von Inge Waehlisch Soltau

Protaras - Paphos - Nikosia - Im Norden der Republik Zypern - Nord-Zypern sowie Schiffsausflüge nach Israel und Ägypten

Ankunft und Protaras

Wir waren in zwei aufeinanderfolgenden Jahren für jeweils 3 Wochen auf Zypern: im Juni/Juli 1987 flogen wir nach Larnaca, im September 1988 flogen wir nach Paphos.
Weil diese Aufenthalte ja schon "ein paar" Jahre zurückliegen, werde ich nur einen Reisebericht schreiben, in dem ich alles mehr oder weniger "Wichtige" zusammenfasse.

Im Juni 1987 flogen wir nach Larnaca und fuhren von dort mit einem Grossraumtaxi nach Protaras, wo wir eine Unterkunft im Aparthotel "Melini" gebucht hatten.
Das Hotel lag nur unweit von der Fig Tree Bay, einem der beliebtesten Strände.
Die Bucht wurde nach einem einsamen Feigenbaum auf der Landzunge am Strand benannt und bietet wunderschönen hellen Sandstrand und kirstallklares Wasser.
Die Mitarbeiter in diesem kleinen Hotel waren aussergewöhnlich nett, und man bekam so was wie einen freundschaftlichen Kontakt mit ihnen: Chris, der Direktor - Theo an der Bar, Flora an der Rezeption und all die anderen.
Es waren angenehme Gäste im Hotel - aus Norwegen, Schweden, Irland und Frankreich z.B, und man spielte zusammen bzw. gegeneinander Pool Billard und tanzte gelegentlich zu Live-Musik.

Blick vom Hotel in Protaras

Blick vom Hotel in Protaras

Der Ort Protaras war noch nicht so bekannt, und Massentourismus war damals ein "Frendwort". Das gleiche galt für den nahen Ort Paralimni, einem ehemaligen Bauerndorf, auch dort waren nur wenige Unterkünfte und Restaurants
In den beiden Küstenorten gab es einen kleinen modernen Ortskern mit Pubs, Restaurants und Souvenirgeschäften.
In Paralimna gibt es gleich drei Kirchen nebeneinander am Hauptplatz. Die grösste ist dem heiligen Georg geweiht.

St. George Church in Paralimni

St. George Church in Paralimni

St. Georgskirche

St. Georgskirche

Anders sah es in Aya Napa aus, wohin man mit dem Bus fahren konnte. Hier hatte sich das ehemals kleine Fischerdorf schon damals zu einer Touristenhochburg entwickelt. Dies dank der schönen Sandstrände und der relativ grossen Auswahl an Unterkünften.

Du bist hier : Startseite Europa Zypern Zypern-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 02.09.1988
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 30.09.1988
Reiseziele: Zypern
Israel
Ägypten
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 13 Monaten auf umdiewelt.