Schreib einen Kommentar ins Gästebuch

Wenn Du eine Frage stellst, gib bitte Deine E-Mail-Adresse an, damit Dich Uwe erreichen kann

Bitte gib hier Deine Nachricht ein.

Gästebuch :Westafrika: 17 Tage in Ghana / Togo / Benin

Amei 1321447927000
Ich bin gerade am Vorbereiten meiner Reise von Ghana, nach Togo-Benin und zurück nach Ghana. Dieser Reisebericht hat mir enorm geholfen mit der Planung. So dachte ich z.B. auch, dass der Park zu weit sei. Nun ist er eingeplant.
Ich danke vielmals für diese Hilfe.
Amei
carmen 1307967847000
sehr schön geschrieben -einfach toll und ich bin praktisch die ganzen 14 tage mit dir gereist.habe geschwitzt gedurstet und mit deine augen gesehen.
Figline 1305040121000
Afrika ist und bleibt ein faszinierender Kontinent - das bringst Du gut rüber - ich kenne Ghana, Togo und Nigeria aus vielen eigenen Reisen mit der Familie! LG Uschi
Dietmar 1296836507000
Ein hochinteressanter Reisebericht. Schade dass er schon recht alt ist, denn ich glaube doch dass 2011 manches völlig anders sein wird
Tommy 1295993117000
Hey ein super Reisebericht,
ich war selber vom 15 Dez bis 10 Jan. 2011 in Togo erst in Lome anschl. in Kara und auch ich bin von Land u. Leuten infiziert.

nur schade das Frankreich dieses schöne Land ausgequetscht hat wie eine Zitrone.
Es sind viele Bauwerke der Deutschen vorhanden von der Eisenbahn, Straßen oder alte Fabriken.
heike 1280219349000
Hallo Uwe, meinen Glückwunsch zu Deinen Reiseberichten. Die lesen sich echt, wie geschnitten Brot. Ich bin da so eifrig am lesen, als würde man mir das gut bezahlen. Leider ist das nicht der Fall, eher das Gegenteil und die Arbeit bleibt liegen. Aber schön, daß zu lesen wenn man es leider selbst nicht auf die Reihe bringt, solche Reisen zu unternehmen.

Also weiter so
Viele Grüße Heike
Matthias Bendel 1273605594000
Wirklich ein sehr schöner Bericht, wunderbar geschrieben.

Alles Gute.
Didi Braun 1262519957000
Guter Bericht von Togo den du hier schreibst.Das Panini ist ia auch bekannt das man dort nicht nur essen kann,sondern auch andere "Koestlichkeiten" angebietet bekommt.Habe für Touris in Bagida direkt am Meer eine kleine günstige Pension,die vor allem durch Saharadurchquerer und ein od. Zweitagestouristen genutzt wird.www.ferien-am-meer.ch.Togo ist ein interessantes Land,das es Wert ist erkundet zu werden.Auch mit der kriminalitaet ist es nicht so schlimm wie in anderen afrikanischen Länder,bin absoluter Fan dieses Landes.Also,wenn du wieder mal im Land bist,komm doch auf einen Drink vorbei.
Iggy 1260963334000
Sehr interessanter und lebendig geschriebener Bericht! Habe vor, evtl. über Ostern nach Ghana zu fahren und sauge gerade an Infos alles auf, was mir das Netz bietet!
Joe 1251478221000
Hallo Uwe,
Nicht schlecht,war 18 jahre in Accra,aber esgibt keine Ghanesen,sondern sie sind Ghanaen.
Grusse Joe
Claus 1246231100000
Hallo Uwe,

Dein Reportage ist sehr schön geschrieben, es macht Spaß das zu lesen. Ich selbst war 2 Mal sehr kurze Zeit in Accra und fand es amüsant, dass ich dennoch alle erwähnten Plätze in Accra gut kannte. Sehr interessant waren für mich vor allem deine Wege im Inneren Benins, denn bei meinem Ausflug ins französischsprachige Gebiet bin ich nur bis Grand-Popo gekommen. Jedenfalls hat mich Deine Reportage animiert, meiner Ghana-Togo-Benin-Fotosammlung auch etwas Text hinzuzufügen: http://www.csey.de/ghana
Schöne Grüße !
Norbert 1246025472000
Hallo, wir waren im Dezember/Januar 2008/09 drei Wochen mit dem Rucksack in Ghana und Togo. Dein Reisebericht gefällt mir gut, zeigt aber auch, dass man sich mehr Zeit nehmen muss, um etwas tiefer in das Leben eindringen zu können. Für Benin haben wir leider keine Zeit mehr gehabt, hätten wir sehr gerne auch noch gesehen. Übrigens hatte ich Ghana von 1985 bis 89 besucht - es hat sich an der Grundstimmung nicht viel geändert. Leider kann man die Côte d'Ivoire derzeit kaum besuchen, wegen der politischen Unruhen - war damals ein Traum! Gratulation zum Reisebericht!!
anonym 1236420362000
Hallo, ich habe auf Deiner Seite geblättert. Sehr schön gemacht. Gratulation.
Ich habe eine Reiseagentur und versuche gerade mich auf Afrika zu spezialisieren. Ich liebe Afrika und für alle, die nicht mehr mit dem Rucksack unterwegs sind, ein Angebot für Ghana z. B. Ich habe einen Agenturvertrag mit African Nature Tours und dem Biriwa Beach Hotel in Ghana. Die Touren sind super gut geeignet für Leute, die Afrika hautnah erleben möchten, aber dennoch wissen wollen, wo sie am Ende des Tages ihr Haupt betten können. Schaut doch mal auf meine Seite. www.stallknecht-reisen.de
Anruf genügt - melde mich umgehend. Liebe Grüße, Eve
hanns schneider 1207756483000
Hallo,
wer nach Togo reist, sollte nicht versäumen, mit dem Verein Germano-Philia (www.germanophilia.de) vor oder während der Reise Kontakt aufzunehmen. Er bekommt jede Menge Tipps und Hilfen.
Ocram 1205489550000
Hi,

Also ich muss sagen das ich den reisebericht sehr gut finde er hat mir noch mehr lust auf ghana gemacht als ich sowieso schon habe Ich denke ich weis etz sicher wo ichmeinen nächsten urlaub mache .
Stefan 1196953816000
Hi,

schöner Bericht, super geschrieben. Habe mir Ghana fürs nächste Jahr vorgenommen. Der neue Bradt Reiseführer ist schon unterwegs zu mir. Ich liebe Afrika!

Gruß
Stefan
Rico 1178127847000
Sehr interessant alles!!! Fliege in 2 wochen auch das 1 mal nach Lomé! Bin sehr gespannt!!!
Michel 1175528069000
Hallo,

ein sehr interessanter Bericht, über den ich per Zufall gestolpert bin.
Mir zeigt er, dass sich wohl in gut 30 Jahren nicht viel geändert hat, denn da habe ich länger in Lome gelebt und war auch häufig in Ghana unterwegs. Die Bettelei in Ganvie gab es auch schon, das "Cadeaux" beim Zoll auf beiden Seiten in Togo/Ghana/Benin war auch schon üblich und Pflicht und der Strand von Lome Grenze bis zur Franz. Botschaft hat u. a. auch damals 2 Deutschen wegen der gefährlichen und meist unterschätzten Unterströmung das Leben gekostet.

Also wohl alles beim alten, trotzdem juckt es mich, noch einmal hinzufahren und zu sehen, wie es nach so vielen Jahren heute aussieht und ob Lomé inzwischen eine Kanalisation bekommen hat.

Gruss
Michel






Julia 1164880457000
Hallo,
wir fliegen in vier Wochen nach Togo (Lome) um von dort aus weiter nach Ghana zu reisen. Da wir nur zwei Wochen Zeit haben wollen wir so schnell wie möglich von Togo nach Ghana. Könnt ihr uns einen Tip geben wie man am schnellsten über die Grenze kommt?Also mit welchem Verkehrsmittel und welche Route? Uns geht es auch darum, dass wie ein 12- jähriges Kind dabei haben und deshalb auch lieber unsere Zeit in Ghana als in Togo verbringen würden.Könntet ihr uns da weiterhelfen?
Gruß Julia
dietmar 1164113014000
Hallo Uwe
war selbst von 2002-2003 über 6Monate in Ghana, kann Deine Erfahrungen bestätigen. Ich habe diesen Menschenschlag als stets fröhlich, wenn Essen, Trinken und Musik stimmt, erlebt. Bin in dieser Zeit zu einem Westafrikafan geworden. Bei so einem längeren Aufenthalt bleibt ein Stück von Dir in Afrika, besonders in Ghana. Deine Beschreibungen zu Labadi, Akosombo, Makola, Makumba und Waikiki... haben sofort Erinnerungen geweckt; es war ein Ausflug in eine schöne Zeit.
Heiner 1161548043000
Ciao Uwe,
Habe mir erlaubt auf meiner Seite unter
==> http://ajh.biz/afrika/benin-links.php?langue=de#uwe
einen Link zu diesem Bericht zu machen. Als Aufhänger nehme ich das Bild von Ganvié, in der Annahme, dass Du dies erlaubst. Ich habe zwar selber genug Bilder, aber wenns von Dir ist ist es authentischer.
Wer sich sonst über Benin interessiert findet immer wieder Berichte auf meiner Linkseite über "Afrika und Benin" oder im Gästebuch.
Beste Grüsse aus dem warmen Benin
von Heiner, "Au Jardin Helvetia" Cotonou, Benin
christa 1160555869000
Durch Zufall bin ich auf Deine Seite gestolpert.Ich habe mich gerne durchgelesen.Ghana ist für mich wie ein zweites Mutterland.Ich habe mit meiner Familie drei Jahre in der Western Region geelebt,-bin viel rumgereist,-habe sehr nette Menschen getroffen.
Vor fast zwei Jahren war ich für drei Monate wieder zu Hause.Hate immer das Gefühl,wirlich zu Hause zu sein.
Liebe Grüsse
Christa
Claudia Otto 1152878666000
Hallo,

werde den ganzen August in Togo, Ghana und Benin verbringen, habe den Reisebericht gerade erst gefunden. Endlich ein paar Infos über das Land.
Werde wieder berichten.

Danke
LG
Claudia

anonym 1152520617000
toller reisebericht. bin auch schon viel rumgereist, war jedoch noch nie auf dem kontinent afrika... nun wird es zeit, einige dieser laender auf eigene faust zu entdecken! deine erzaehlungen haben mich dazu noch mehr angespornt, danke.
Hesekiels 1151443387000
Hallo!

Wirklich ein schöner, interessanter Reisebericht! Mich würde interessieren, wie Du die Fahrt auf dem Volta-See organisiert hast. Alles auf eigene Faust oder mit Hilfe eines lokalen Reisebüros? Last but not least, wie teuer war dieser Tagestrip?

Cheers - Hesekiels
heiner.schmitt 1147502364000
Ciao Uwe,

Hier noch ein Hinweis auf einen anderen schönen Bericht über den Norden Benins :
==> http://www.christophwolf.de/bj/
Weitere zum Teil sehr aktuelle Hinweise über andere Beninaufenthalte und Beninreisen (Cotonou, Ganvie, Ouidah, Parakou, Pendjari Tierpark etc.) findet Ihr (in deutsch, französisch und englisch) auf :
http://ajh.biz/gaestebuch/gaestebuch.php

Viel Spass beim Reisen
heiner, Au Jardin Helvetia, Houndodji-Plage, Cotonou

anonym 1143535770000
hallo wolfgang,
dann schau dir doch einfach mal die bilder an ...
Wolfgang 1142374083000
Hi, netter Bericht, aber ich hätte mal gern deine Bekannte gesehen, die du mitgenommen hattest!
Hendrik 1137691766000
Teilweise schöner Bericht. Es ging mir aber ein bisschen viel ums Geld, Pünktlichkeit usw. Und irgendwie, weiss nicht, ein bisschen gönnerhaft...keine Ahnung, scheint ja nur mir so zu gehen, nichts für ungut
Ludwig 1133384703000
Na da kommen alte Erinerungen auf. Bin etwa die gleiche Strecke unterwegs gewesen.Die Zugfahrt ein Elebniss, usw.
Hatte ein Jahr vorher Kamerun bereist, mit dem eigenen Auto, es juckt mich, dazu einen Bericht zu schreiben, aber wen mal anfängt, kann man so leicht nicht aufhören.Habe nach dem lesen meine Bilder vorgeholt, na soweas, man wird wieder jung,gggggg.
Gruß Ludwig
Heiner Schmitt 1130756145000
Dein Beitrag über Cotonou und Ganvié ist spannend und gut. Nächstes Mal kommst Du vielleicht mal im "Au Jardin Helvetia" (http://ajh.biz) vorbei, der liegt etwas ausserhalb von Cotonou, direkt am Strand, deshalb mit wunderbarer Luft und angenehm um von den nächtlichen Strapazren auszuruhen.
Das Essen ist sicher genauso gut, wenn nicht besser als beim Costa oder im Berlin ...
Nur schwarze Ladies musste selber mitbringen!
Gruss heiner
PS: Auf meiner Website sind auch noch ein paar Details zu Cotonou und Ganvié zu finden, sowie weitere Informationen über Bénin
Andrea 1130162300000
Hallo,
ich bin gestern von meiner drei-wöchigen Benin Rucksack Reise zurückgekehrt.Benin ist ein wunder schönes und vielseitiges Land. Schade, dass du dir nicht mehr Zeit gennomen hast, denn drei Wochen sind schon sehr knap!Spannender Reisebericht.
Thomas 1127404544000
Es gibt keine Zufälle. Bin über Deinen Bericht gestolpert und konnte nicht stoppen ehe ich alles gelesen hatte. Habe keinerlei Erfahrungen was Reisen/Leben in Afrika angeht und danke Dir für den Einblick den Du gewährst. Stimmt mich nachdenklich und doch zuversichtlich.

Welch einmalige Erfahrungen die Du machen durftest!

)
Eva Lea B. 1121685753000
Liebe
habe Deinen Reisebericht gelesen und ihn sehr faszinierend gefunden. Nateki ist ja eine wunderschöne Frau. Dass sie alle gängigen westafrikanischen Sprachen spreche, glaube ich hingegen weniger. Ich bin mit einem Malier verheiratet, auch Mali gehört zu Westafrika. In Mali gibt es allein mehrere hundert Sprachen. Die gängisten sind: Bambara, Sonrai, Peul, Dogon, Tamashek, Senufo, Hassanyia, Bobo, Bozo,Soninke, Sarakollé, etc. Wahrscheinlich spricht sie die gängigen Sprachen von Togo und Benin, aber nicht von Westafrika. Sorry, aber das ist mir aufgefallen. Ansonsten ist der Bericht sehr spannend und gefällt mir. Liebe Grüsse Eva
Eva Lea B. 1121685446000
Liebe
habe Deinen Reisebericht gelesen und ihn sehr faszinierend gefunden. Nateki ist ja eine wunderschöne Frau. Dass sie alle gängigen westafrikanischen Sprachen spreche, glaube ich hingegen weniger. Ich bin mit einem Malier verheiratet, auch Mali gehört zu Westafrika. In Mali gibt es allein mehrere hundert Sprachen. Die gängisten sind: Bambara, Sonrai, Peul, Dogon, Tamashek, Senufo, Hassanyia, Bobo, Bozo, etc. Wahrscheinlich spricht sie die gängigen Sprachen von Togo und Benin, aber nicht von Westafrika. Sorry, aber das ist mir aufgefallen. Ansonsten ist der Bericht sehr spannend und gefällt mir. Liebe Grüsse Eva
arno 1119952604000
Hallo,
dein Bericht ist so hautnah geschrieben und ich habe mich in vielem was du erlebt hast wiedererkannt, ganz toll. Ich war von 1999-2001 5 mal vorwiegend in Ghana und auch Nigeria. Jetzt hast du meine Sehnsucht nach Afrika wieder geweckt und wenn es irgendwie möglich ist werde ich wieder hinfliegen.
Matze 1112032837000
Hi,
erstmal vielen dank für den bericht.ist echt klasse.geh im sommer fast neun wochen anch ghana und nehme dort an einem freiwilligen projekt teil.
habe noch eine frage: wie sieht es mit dem essen aus.habe anweisungen bekommen nur frisch gekochtes esses zu mir zu nehemn wegen infektionsgefahr.in deinem bericht steht allerdings dass du auch krabben gegessen hast.hattest du im nachhinein keine problem damit?
Eric 1111440129000
Toller Bericht. Er bereitet mich ein bisschen auf meinen 5-monatigen Trip nach Ghana vor! Hat ein paar schöne Tipps und Hinweise drin. Besten Dank! Werde mich in der Region um Tema bis ins Volta-Delta, Ada
aufhalten. War da schon mal einer...???
anonym 1110066951000
herzlichen dank !!!
anonym 1107773311000
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
rudi 1107653625000
schöner bericht - war selbst 2001 6 wochen in ghana, du hast meine erinnerungen wieder geweckt, danke
Heiner Schmitt 1102078491000
Toller Reisebericht,

Ganvié ist allerdings nicht so schlimm, wie es aussieht. Die Leute haben gehört, dass man in Europa die Fotos verkauft und bis zu 1000 USD dafür bekommt. Deshalb lassen sie sich kaum noch fotografieren. Mit viel Überzeugungsarbeit bekommt man manchmal doch noch ein gutes Bild hin.

Schade, dass Du auf Deiner Reise nicht bei uns im "Jardin Helvetia" vorbeigekommen bist. Wir hätten Dir viel Information über Bénin, Ouidah und Ganvié mitgeben können. Einen Teil findest Du aber auch auf der Benin-Info Seite auf unserer Homepage von http://AJH.biz
Alles Gute, vielleicht trifft man Dich doch wieder mal in Bénin anstatt in Los Angeles. Muss ja nicht immer in Jonqué (Cheminots) sein!
gunter friedel 1099072481000
Hallo,
da die Eltern meiner Freundin eine Bekannte in Benin haben, wollte ich mich einmal interessehalber über das Land erkundigen.
Da bin ich auf diesen Bericht gestoßen.
Großes Kompliment, ist wirklich sehr interessant und fesselnd geschrieben und ich habe mich ein bißchen mit hinein versetzen können.
Tolle Homepage!

Gruß,
Gunter Friedel
Christina Ditscher 1097354959000
Bin zufällig auf dieser Homepage gelandet und habe
festgestellt,daß wir 2003 zeitgleich in Cotonou waren.Werde am 02.11.04 wieder für 4 Wochen hin-
fliegen. Liebe Grüße unbekannterweise.