Mit dem Zug durch Java/Indonesien 2016

Reisezeit: Juni 2016  |  von 1000 B.

12.06.2016: Rückfahrt nach Probolinggo

6:30 Uhr meldet sich mein Handy, Zeit zum Aufstrhen. Heute Nacht habe ich wirklich gut geschlafen und war nur 2 oder 3 Mal ganz kurz wach.
Punkt 7 laufe ich zum Restaurant und schaue mir nochmal die Kulisse an. Viele Jeeps sind unterwegs und parken auch wieder bei den Essensständen! Am Krater und auf der Treppe zum Bromo sind mindestens 100 Leute, gut das ich da alleine war. Kein Wunder Wochenende und dazu noch Sonntag.

Das Restaurant ist noch geschlossen und als es 7:15 Uhr ist, klopfe ich. Sie sagt mir, es ist erst ab 7:30 Uhr geöffnet. Ich sagte, dass ich gestern schon um 7 da war. Naja immerhin lässt sie mich reinsetzen, meinen Zimmerschlüssel habe ich nämlich schon abgegeben.
Kurz vor halb 8 gibt sie dann das Buffet frei. Toast gibt es heute auch keinen, der gestern war lecker. Wahrscheinlich weil Sonntag ist oder es ist ihr zu viel Arbeit, den die wurden gestern in der Pfanne mit Butter gebraten.
Ich bin fertig, da kommt auch schon Martin dazu. Er will nichts mehr essen, hatte schon Kaffee woanders. Er ist pessimistisch was das rechtzeitige Wegkommen betrifft, den am Bushalt scheinen keine Leute zu sein.
So nach 8 laufen wir mal in Richtung und genießen noch einen letzten Blick in Richtung Aussichtsplattformen und auf den Weg dorthin.

Nebenbei noch ein kleiner Tipp. Falls man am Cemara Indah Hotel vorbei läuft, kann man rechts durch einen Zaun (rechts neben dem Baum), auf einem Trampelpfad nach unten zur Sea of Sand. Diesen Weg benutzen auch die Einheimischen mit ihren Pferden.

Wir laufen die Straße runter und treffen noch ein paar Leute, die auch nach Probolinngo wollen. Wir scheinen wohl doch schon einige zu sein.

Hier fahren noch 2 Jeeps in Richtung Cemara Indah Hotel.

Als wir am Bus ankommen, scheinen wohl 9 Leute zusammen zu sein. Um den Preis für 35.000.- IDR zu bekommen, müssen wir aber 15 sein. Na das kann ja wieder dauern. Martin und Ich lassen schon mal unser Gepäck aufs Dach packen.

Irgendwie scheint das Theater wieder von vorne loszugehen. Die Leute zicken wegen 1.- Euro rum und manche bestehen auf den Preis von 35.000.-, lieber wollen sie warten bis 15 zusammen sind. Alles kein Problem, aber wenn man auf den Zug muß und dieser nicht wartet. Das scheinen die Anderen gar nicht als Problem zu sehen oder es ist ihnen egal.
Um 8:50 Uhr (wir sind jetzt schon 45 Minuten hier), alle sitzen im Bus, versuche ich nochmals den Fahrer zu puschen. Er soll so losfahren, da wir jetzt 14 Leute (2 kamen gerade noch dazu) sind. Er sagt, dass er für 40.000.- pro Person fährt. Da bringe ich den Bahnhof (Stasiun Probolinggo) ins Spiel. Er macht das Angebot, das er da für 45.000.- hinfahren würde. Jetzt wollen aber nicht alle zum Bahnhof, 5 wollen bereits am Busbahnhof aussteigen.
Letztendlich einigen wir uns und 5 fahren für 40.000.- zum Busbahnhof und der Rest für 45.000.- zum Bahnhof. Das gelbe Bemo, welches ich bei der Hinfahrt benutzt habe, kostet auch 5.000.-. Also alles ok und fair.
Einen Wermutstropfen gab es aber. Eine ältere Dame wollte auf keinen Fall mehr als 35.000.- bezahlen, egal wie lange sie warten muß. Martin übernahm sofort die 5.000.-. Ich glaube aber nicht das es ihr recht war.

Also los geht's. Ich habe mir einen Platz vorne am Fenster gesichert und kann endlich ein paar Fotos von der Landschaft machen.

Dieser gut beladene Poickup tuckelte ziemlich lange vor uns her.

Nach dem Markt von Probolinggo wird der Verkehr wieder deutlich mehr.

Kurz nach 10 sind wir an der Straße gegenüber des Busbahnhofes und ein Teil steigt aus.

Gegenüber rechts ist die Stelle, an der der Bus Richtung Bromo losfährt.

Etwa 15 Minuten später kommen wir am Bahnhof an und da Martin noch eine Fahrkarte nach Yogyakarta braucht, gehen wir gleich rein.

© 1000 B., 2016
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Rückfahrt nach Probolinggo
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem Flugzeug von Frankfurt/Main über Abu Dhabi nach Jakarta/Indonesien. Zugreise Jakarta - Yogyakarta - Surabaya - Probolinggo (Abstecher Mount Bromo) - Banyuwangi. Weiterfahrt mit Fähre/Bus nach Bali.
Details:
Aufbruch: 03.06.2016
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 16.06.2016
Reiseziele: Vereinigte Arabische Emirate
Indonesien
Thailand
Der Autor
 
1000 B. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors