Angkor Wat 2019 - Das zweite Mal

Reisezeit: Januar 2019  |  von 1000 B.

eVisum für Kambodscha, Hotels und Flug gebucht

Nachdem mein Reisepass nur noch bis März 2019 gültig war und auch fast alle Seiten belegt waren, habe ich einen neuen Reisepass beantragt.
Nach knapp 4 Wochen war er dann da und ich war 60.- Euro ärmer. Dafür sollte ich jetzt wieder 10 Jahre Ruhe haben, wenn die Seiten für meine zukünftigen Reisen reichen.

Für diesen Trip nach Kambodscha benötigen Deutsche ein Visum. Es gibt im weitesten Sinne 3 Möglichkeiten, um an ein Touristenvisum für 30 Tage Aufenthalt zu kommen:

1. Antrag bei der Botschaft von Kambodscha hier in Deutschland
2. eVisa Online beantragt
3. Visa on Arrival direkt bei der Einreise

Was individuell die beste Lösung ist, muss jeder selbst entscheiden, denn jede der genannten Möglichkeiten hat Vor-, aber auch Nachteile.
Es gibt bei den einzelnen Varianten schon einmal (Stand: 11/2018) Preisunterschiede. Während. das bei der Botschaft beantragte Visum (alles selbst gemacht, ohne Agentur) mit 35.- Euro (plus Porto für Hin- und Rücksendung) am teuersten ist, kosten das eVisa 36.- US$ (davon 6.- US$ Gebühr) und das Visa on Arrival 30.- US$.
Abgesehen von irgend welchen zu zahlenden Schmiergeldern, die evtl. bei der Beantragung des Visa on Arrival an der Grenze zu bezahlen sind, ist das VoA , die billigste Möglichkeit an das Touristenvisum zu kommen.
Dazu kommen noch das Passbild, welches man mit vorlegen muss und die Wartezeiten, bis das Visum ausgestellt ist. Beidem und auch dem Zahlen einer zusätzlichen "Gebühr" an der Grenze, kann man für den Aufpreis von 6.- US$ bei Beantragung eines eVisa entgehen.

Es geht eigentlich ganz einfach, man geht auf diese Seite:

eVisa Kambodscha

Darüber hinaus gibt es im Internet noch zig andere Seiten, meistens mit Zusatzgebühren.

Dies ist aber die Offizielle Seite der Kambodschanischen Regierung für eVisas, die ich gewählt habe.

Für die Beantragung auf der Seite benötigt man die Seite des Reisepasses, auf der sich das Lichtbild befindet, und ein Lichtbild in digitaler Form (z.B. JPG-Format), sowie eine Kreditkarte zum bezahlen der Gebühr.

Es werden dann die Persönlichen Daten, sowie die Daten zur Reise (Datum, Grenzübergang der benutzt werden soll, Adresse in Kambodscha usw.) eingegeben.
Hier ist dann auch ein Schwachpunkt des eVisas. Denn es können, wie auf dem folgenden Bild zu sehen ist, nicht alle Grenzübergänge für die Einreise nach Kambodscha mit dem eVisa genutzt werden.

@www.evisa.gov.kh

@www.evisa.gov.kh

So sind für die Einreise von Thailand nach Kambodscha nut die 3 Flughäfen (International Airport Phnom Penh, Siem Reap und Sihanoukville), sowie die Landübergänge von Aranyprathet nach Poi Pet und von Had Lek nach Koh Kong zugelassen. Für die Ausreise aus Kambodscha können dann wieder alle Übergänge genutzt werden.

Nach Eingabe der geforderten Daten und Bezahlung der 36.- US$ (umgerechnet bei mir 31,78 Euro) bekommt man sofort eine Bearbeitungnummer und mehrere Bestätigungsmails.

Etwas mehr als 12 Stunden später war bei mir dann auch schon die Mail mit dem eVisa als Anhang (PDF-Datei) angekommen.

Das Visum muss man bei der Einreise in ausgedruckter Form mitführen und vorzeigen.
Wie zu sehen ist, gilt das Visa für 1 Einreise, die ab dem Antragsdatum innerhalb von 3 Monaten (in meinem Fall spätestens am 26.2.) erfolgen muss. Der Aufenthalt ist dann für 1 Monat gestattet.

Meine Hotels in Bangkok in der Nähe des Hauptbahnhofes Hua Lampong, in Aranyaprathet und in Siem Reap habe ich schon bei Agoda und Booking.com reserviert. Weitere Information hierzu kommen dann an den entsprechenden Reisetagen.

Für die Hinfahrt nutze ich, wie fast in jedem meiner Trips, den Zug. Aus Zeitgründen werde ich aber für die Rückfahrt nach Bangkok das Fliugzeug nutzen.

Den Flug habe ich Ende Oktober direkt bei Bangkok Airways zum Preis von 109,60 US$ (96,33 Euro) gebucht.

© 1000 B., 2019
Du bist hier : Startseite Asien Kambodscha eVisum für Kambodscha, Hotels und Flug gebucht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ausflug von Thailand nach Siem Reap in Kambodscha und zurück
Details:
Aufbruch: 20.01.2019
Dauer: 6 Tage
Heimkehr: 25.01.2019
Reiseziele: Kambodscha
Der Autor
 
1000 B. berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors