Mit Natürlich Reisen nach Namibia – Gruppenreise

Reisezeit: Oktober 2020  |  von Lena Stein

Das erste Mal Namibia in einer Kleingruppe und das zu Zeiten von Corona. Spannende Erlebnisse und aufregende Tierbegegnungen im Land der endlosen Weite

Abflug in Deutschland und Ankunft in Namibia

Es geht endlich los!

Tag 1:
Ich war recht aufgeregt, als ich nach Frankfurt zum Flughafen fuhr, um dort einen Covid-19 Test machen zu lassen. Auf meine Namibia Gruppenreise mit Natürlich-Reisen Tourdesign habe ich mich seit Wochen gefreut. Auch wenn ich mich seit Beginn der Pandemie an sämtliche Kontaktregeln hielt, konnte ich doch nicht wissen, ob ich mich irgendwo angesteckt hatte. Als ich mein negatives Testergebnis in der Hand hielt, war ich einfach nur erleichtert. Denn dieses ist nötig gewesen, um in Namibia einreisen zu dürfen. Meine nächste Destination, auf die ich mich so lange gefreut habe.
Ich war während des ganzen Fluges aufgeregt und habe somit das Tragen des Mund- und Nasenschutzes gar nicht wirklich wahrgenommen.

Tag 2:
Früh morgens in Windhoek angekommen zeigte ich mein Testergebnis vor, sowie ein von mir ausgefülltes „Health Questionnaire“ und durfte somit einreisen. Meine Kleingruppenreise konnte also endlich losgehen!
Am Flughafen traf ich auf meine Reiseleitung für die nächsten Tage und auch auf die Mitreisenden. Wir waren eine bunt-gemischte Reisegruppe und ich fühlte mich direkt wohl.
Für unser erstes Frühstück in Namibia ging es auf eine Farm, dort lernten wir auch etwas über die typische Bewirtschaftung des Landes kennen.
Nach dieser spannenden Einführung ging es weiter nach Windhoek, wo wir den Tag mit einem Cocktail ausklingen ließen.
Hygienemaßnahmen werden hier in den Hotels sehr ernst genommen und an jedem Eingang gibt es Spender für Desinfektionsmittel.

Tag 3:
Um noch etwas tiefer in das Thema der Landwirtschaft in Namibia einzutauchen, besuchten wir an diesem Tag erneut eine Farm. Gemüseanbau, Viehhaltung und auch Probleme, die auf die Landwirte zukommen, wurden auf unserer Tour angesprochen und erklärt.
Später ging es weiter zu einer anderen Farm, wo wir auch übernachteten. Auf dem riesigen Farmgelände konnten wir die ersten Wildtiere entdecken und wir waren alle begeistert, als das erste Nashorn an unserem Fahrzeug vorbeilief.

© Lena Stein, 2021
Du bist hier : Startseite Afrika Namibia Abflug in Deutschland und Ankunft in Namibia
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: Oktober 2020
Dauer: unbekannt
Heimkehr: Oktober 2020
Reiseziele: Namibia
Der Autor
 
Lena Stein berichtet seit 6 Monaten auf umdiewelt.