Das Visum für Vietnam

Wie beantrage ich ein "Visa on Arrival" für Vietnam?

Visum

Jetzt sind es noch knapp 3 Monate bis zum Abflug und die letzten Vorbereitungen sind getroffen.
Für die Einreise nach Vietnam müssen Deutsche ein Visum haben.
Es gibt zum Einen die Möglichkeit bei der Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam in Berlin oder beim Generalkonsulat der Sozialistischen Republik Vietnam in Frankfurt/Main ein Visum zu beantragen.
Das Visum (1 Monat/einmalige Ein-/Ausreise), welches wir benötigen, soll derzeit 75.- Euro pro Person kosten. Hinzu kommen nochmals die Fahrt- oder Postkosten um die Unterlagen (Pass, Antrag) dorthin und wieder zurück zu bekommen. Wenn man also nicht wirklich unmittelbar in der Nähe wohnt, kommen nochmal ein paar Euro Portokosten hinzu.

Ich habe mich für ein Visa on Arrival entschieden, welches möglich ist, wenn man auf dem Luftweg über die Flughäfen Hanoi, Ho Chi Minh City oder Da Nang nach Vietnam einreist.

Für das Visa on Arrival muss man vorher ein sogenanntes Einladungsschreiben beantragen. Im Internet gibt es eine Menge Firmen bei denen man das problemlos online beantragen kann.

Ich habe mich für http://www.cheapvietnamvisa.net entschieden.

Das Einladungsschreiben (1 Monat/einmalige Ein-/Ausreise) kostet pro Person 8.- US$. Bei mehr als 10 Personen geht der Preis sogar noch runter auf 7.- US$ pro Person.

Abends online das Schreiben für 2 Personen beantragt und sofort per Paypal (16.- US$ = 12,21 Euro) bezahlt. Man kann natürlich auch mit Kreditkarte bezahlen. Am nächsten Morgen kam die Bestätigung und bereits am Mittag (17 Stunden nach dem Antrag) kam das Schreiben als JPG per eMail.

Visa on Arrival für Vietnam: die Einreiseerlaubnis

Meine fertige Einreiseerlaubnis für Vietnam - und gleichzeitig die Erlaubnis, am Flughafen das "Visa on Arrival" in Empfang zu nehmen.

Soweit ich weiß, muss man dieses Einladungsschreiben (wenn man kein Visum im Pass hat) beim Abflug/Check-In vorzeigen, damit man von der Fluggesellschaft überhaupt mitgenommen wird.

In der Mail von Cheap Vietnam Visa war dann noch ein Link zu dem Formular, welches man bei der Einreise ausgefüllt, zusammen mit dem Einladungsschreiben, Passbildern und 45.- US$ abgeben muss.

Visa on Arrival für Vietnam: das Antragsformular

Das nötige Formular: damit bekommt man dann das endgültige "Visa on Arrival".

Das Formular im PDF-Format kann man problemlos zuhause am Computer oder handschriftlich ausfüllen und spart sich nach dem langen Flug die Schreiberei unmittelbar vor der Einreise.

Zugticket

Ein Teil der Reise soll natürlich die Zugfahrt von Ho-Chi-Minh-City nach Hanoi sei. Die gesamte Strecke beträgt 1726 km und je nach Zug braucht man für die Fahrt ohne Umsteigen ca. 2 1/2 Tage.
Im Gegensatz zu meiner Zugfahrt von Moskau nach Peking (Blog --> Transmongolische Eisenbahn 2013) werden wir die Strecke nicht Nonstop machen, sondern Unterbrechungen in Hoi An (Da Nang) und in Hue einlegen.
Da wir die 1. Teilstrecke von Ho-Chi-Minh-City nach Da Nang (935 km) bereits 2 Tage nach unserer Ankunft starten wollen und man bei der Vietnamesischen Eisenbahn nur vor Ort am Bahnhof buchen kann, habe ich mich entschlossen bei einer der Agenturen im Internet 2 Zugtickets zu bestellen.
Einen ersten Überblick über Zugfahren in Vietnam (und weltweit) bekommt man bei der bekannten Webseite Seat61.com.
Ich habe die beiden Tickets im 4-er Abteil (Soft Berth, Aircon) für den SE2 (Abfahrt 19:00 Uhr / Ankunft 11:51 Uhr) bei Vietnam Train (http:\\www.vietnamtrain.com) für 131,02 US$ (96,25 Euro) gebucht.
Hinter dieser Webseite steckt die Firma Blue Dragon Tours aus Hanoi und die Bestätigung kam sehr zügig.

Die Tickets sollen nach unserer Ankunft in unser Hotel in Saigon geliefert werden. Das Geld wurde bereits von meiner Kreditkarte abgebucht, hoffen wird, dass die Tickets auch geliefert werden.

Die Zugtickets für die nächsten Etappen von Da Nang nach Hue (Tagesfahrt) und von Hue nach Hanoi (Nachtfahrt) werden wir vor Ort an einem der Bahnhöfe besorgen.

Hotel Bangkok

Unsere Hotelzimmer in Bangkok habe ich jetzt auch reserviert. Das Hotel liegt im Bereich Sukhumvit, in der Nähe der BTS-Station (Skytrain) Thong Lor und kostet pro Zimmer und Nacht (inkl. Frühstück und WLAN) ca. 21.- Euro.

© 1000 Baht, 2014
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
2 Wochen Vietnam von Süd nach Nord ..... ..... und dann noch ein paar Tage Bangkok
Details:
Aufbruch: 15.10.2014
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 02.11.2014
Reiseziele: Vietnam
Visa on arrival
Thailand
Der Autor
 
1000 Baht berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
1000 über sich:
Wohnort: Landkreis Karlsruhe