Eine Reise über das Dach der Welt

Tibet-Reisebericht  |  Reisezeit: August / September 1998  |  von Adriena Greening-Scheuring

Lhasa: Norbulingka

Norbulingka - der Sommerpalast des Dalai Lama

Am Nachmittag machen wir einen Ausflug mit unserem Guide, der sich diesmal besonders viel Mühe mit seinem Äußeren gegeben hat - er erscheint mit Krawatte(!!)- zum Norbulingka (Juwelengarten), dem Sommerpalast des Dalai Lama. Diesen Ausflug machen wir, Ritva und ich mit dem Guide alleine, ohne unsere finnischen Reisebegleiterinnen. Die beiden haben eine Verabredung mit einem Mönch!
Wir finden den Sommerpalast sehr beeindruckend.
Der Norbulingka war als Sommerresidenz des achten Dalai Lama geplant, aber die meisten Gebäude entstanden erst während der Herrschaft des 13. und 14. Dalai Lama. Im Frühling, wenn sich die Luft zu erwärmen begann und die Weiden blühten, verließ der Dalai Lama den Potala und zog in einer großen Prozession zum Norbulingka. Hier lebte der 14. Dalai Lama, als die chinesische Armee 1959 Lhasa angriff. Er floh mit seinem Gefolge in der Nacht nach Indien.

Norbulingka - der Sommerpalast des Dalai Lama

Norbulingka - der Sommerpalast des Dalai Lama

Wir finden den Sommerpalast sehr beeindruckend.
Der Norbulingka war als Sommerresidenz des achten Dalai Lama geplant, aber die meisten Gebäude entstanden erst während der Herrschaft des 13. und 14. Dalai Lama. Im Frühling, wenn sich die Luft zu erwärmen begann und die Weiden blühten, verließ der Dalai Lama den Potala und zog in einer großen Prozession zum Norbulingka. Hier lebte der 14. Dalai Lama, als die chinesische Armee 1959 Lhasa angriff. Er floh mit seinem Gefolge in der Nacht nach Indien.
Wir haben von unserem Guide viel von der tibetischen Geschichte erfahren.

Norbulingka

Norbulingka

Später haben wir ein Abendessen im 'Kailash - Restaurant'. Hier haben zum ersten Mal in Tibet schlecht gegessen.
Den Abend lassen wir bei einem Bier mit unseren finnischen Reisebegleiterinnen im Hotel ausklingen. Dabei hören wir interessante Stories über Mönchen und Nomaden.

Du bist hier : Startseite Asien Tibet Tibet-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem Jeep von Kathmandu nach Lhasa
Details:
Aufbruch: 28.08.1998
Dauer: 12 Tage
Heimkehr: 08.09.1998
Reiseziele: Nepal
Tibet
Der Autor
 
Adriena Greening-Scheuring berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Adriena sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors