Schweden-Reisebericht :Mit dem WoMo in Südskandinavien

Mit dem Karmann Colorado durch Südschweden - Südnorwegen - Dänemarks Hauptstadt

Stationen

Tour mit Überraschungen

2016 stand der Norden Skandinaviens im Vordergrund (siehe "Mit dem WoMo in den Norden"). 2017 bereisen und erkunden wir vor allem den südlichen Teil Norwegens. Unser Abenteuer beginnt zwar in Südwestdeutschland, für uns so richtig aber erst in Warnemünde, dem Fährhafen bei Rostock, von dem man über die Ostsee den Süden Schwedens erreicht. Bis auf die Höhe Stockholms nach Norden und dann Richtung Westen nach Norwegen eintauchen. Dort sehen wir weiter, so ist der Plan, der sich aber gezwungenermaßen in der Telemark drastisch ändern sollte. Dazu später mehr.

Karte zeigt den groben Reiseverlauf und unsere Übernachtungsplätze, die wie im letzten Jahr keine Campingplätze sind, sondern zu 95 % "wilde" Stellen. In den wenigen Städten, die wir anfuhren, natürlich offizielle Stellplätze. Amot in der Telemark, ein Ort mit besonderer Bedeutung.

Allgemeines

Auch in diesem Jahr wieder Schwerpunkt des Berichts eine Auswahl unserer Fotos der "Stationen", die wir streiften oder näher erkundeten . Sie werden ergänzt durch kurze Kommentare, die einfach Vergnügen und Lust aufs Träumen und Nachreisen wecken können. Persönliche Erlebnisse und Erfahrungen sind weitestgehend ausgeblendet, da diese nur unser eigenen Gefühle und Einschätzungen wiedergeben würden, die hier nicht hergehören. Außer.....

Los gehts!

© Reinhard Engel, 2018
Du bist hier : Startseite Europa Schweden Schweden-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 20.05.2017
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 25.06.2017
Reiseziele: Schweden
Norwegen
Dänemark
Deutschland
Der Autor
 
Reinhard Engel berichtet seit 4 Monaten auf umdiewelt.