Syrien-Reisebericht :Endlich unser 6. neues Weltwunder gesehen

22.10.2008 Damaskus

Gegen Mittag geht es ca 2 Stunden los Richtung Syrien nach Damaskus. An der Grenze 5 JD für die Ausreise zahlen und Stempel in die Pässe. Danach geht es ca. 1 km durch das Niemandsland und auf der syrisches Seite erwartet uns der neue Reiseleiter, Omar, welcher sich mit seinen 62 Jahren als ruhiger und sehr umsichtiger Reiseleiter zeigt. Er hat die Situation schnell im Griff, verteilt Vistenkarten, Postkarten und arabische Alphabets, damit wir nicht so unwissend sind. Danach geht es ca. 2 Stunden weiter nach Damaskus. Mit unseren Wunsch, dass Nationalmuseum noch an diesem Nachmittag zu besuchen, zeigt er sich einverstanden und so sind wir 16.00 Uhr im Museum. Es ist nicht übermäßig groß, ist aber gut gegliedert und sehr interessant. Das erste Hotel im schiitischen Viertel überrascht uns dann sehr. 5 Sterne Luxus!!!!

Eingang ins Museum

Eingang ins Museum

Damaskus bei Nacht

Damaskus bei Nacht

Du bist hier : Startseite Asien Syrien Syrien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der nahe Osten mit Jordanien und Syrien
Details:
Aufbruch: 14.10.2008
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 28.10.2008
Reiseziele: Jordanien
Syrien
Der Autor
 
Petra und Matthias Schmidt berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Petra und Matthias über sich:
Wir sind im mittleren Alter und reisen gern um die Welt. Kennen alle Kontinente, finden aber immer wieder neue Ideen und interessante Länder.