Schreibe Deinen Reisebericht online!

Tipp: Wenn Du Dir noch nicht ganz sicher bist, ob umdiewelt.de das Richtige für Dich ist, findest Du hier Antworten auf die wichtigsten Fragen:
Registrierung

Bitte gib einen Benutzernamen ein

Bitte gib Deine E-Mail-Adresse an

Bitte wähle und bestätige Dein Passwort

Übrigens: Im Laufe der Registrierung wirst Du die Nutzungsbedingungen akzeptieren müssen. Wenn Du Zweifel hast, kannst Du hier schon einen Blick riskieren.

Beliebig viele Fotos: es gibt keine Begrenzung für die Anzahl Deiner Fotos.

Gästebuch und Autorenseite: Dein Reisebericht bekommt ein eigenes Gästebuch (Beispiel) und eine eigene Autorenseite (Beispiel). Beides lässt sich deaktivieren.

Live-Newsletter: Falls Du von unterwegs berichtest, können sich Deine Freunde automatisch über Neuigkeiten informieren lassen.

Landkarten: umdiewelt.de unterstützt die personalisierbaren Landkarten von StepMap samt kostenlosem "Premium-Account" für Dich als Autor von umdiewelt.de.
Beispiel-Karten anderer Autoren:                

Du hast die volle Kontrolle:
  • Dein Reisebericht wird erst dann veröffentlicht, wenn Du das willst.
  • Du kannst Deinen Bericht jederzeit löschen.
  • Du kannst als Max Mustermann berichten, wenn Dir Anonymität wichtig ist.
  • Und die Rechte für alle Texte und Bilder verbleiben natürlich bei Dir!
Und das Wichtigste:
  • Dein Reisebericht wird auch gelesen. Denn die Leser sind schon da!
  • Und weil ich das öfter gefragt werde: ja, das Ganze ist wirklich kostenlos.
Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Dein Reisebericht auf www.umdiewelt.de passt, findest Du hoffentlich hier die Antwort!

Die Reiseart: ob in den Odenwald oder nach Australien, es muss um eine selbstgeplante Reise gehen!
Von dieser Regel gibt es [ Ausnahmen ].
Natürlich passen auch Berichte über Auslandssemester oder au-pair-Aufenthalte. Allerdings sollte auch hier das Land im Vordergrund stehen, und nicht der normale Alltag.

Die Sprache: www.umdiewelt.de ist speziell für deutschsprachige Berichte gedacht.

Deine Leser: ja, Dein Bericht wird tatsächlich öffentlich sein. Natürlich ist das nicht für jeden was: wenn Du aber gerne schreibst, hast Du auf diese Art die Garantie, dass Dein Bericht noch lange nach Deiner Reise Leser finden wird, die sich über Deine Informationen freuen (außer natürlich, Du löschst den Bericht). Auch diese fremden Leser solltest Du beim Schreiben aber immer ein bisschen im Hinterkopf behalten, dann werden auch sie Dir treu sein  

Fotos vs. Text: Fotos sind nicht zwingend nötig, Text hingegen schon. Denn sonst wäre es ja kein Reisebericht! Darum können leider keine reinen Fotoberichte ohne Text veröffentlicht werden.

Du bist Dir trotzdem noch nicht sicher, ob Dein Bericht auf umdiewelt.de passt?
Dann frag mich einfach persönlich: Nachricht an umdiewelt.de schreiben.
Ja, es gibt ein paar Dinge, bei denen ich sehr genau hinschaue:

Urheberrecht: unter Umständen enthält Dein Bericht urheberrechtlich geschütztes Material (etwa Landkarten, Bilder oder Texte), die Du bspw. im Internet gefunden hast. Darunter fällt alles, was nicht von Dir ist! Da das auch für mich richtig teuer werden kann, sieh bitte von solchen Veröffentlichungen ab. Damit sparst Du uns beiden Arbeit  

Suchmaschinen-Optimierung: Solltest Du ein professioneller Suchmaschinen-Optimierer sein, dem es insgeheim nur um einen Link von einer hochwertigen Seite geht (sprich, um Schleichwerbung), dann wird das leider nichts mit Deinem "Reisebericht". Möglichkeiten, mich direkt und ehrlich anzusprechen, findest Du hier.