Macau-Reisebericht :Kurztrips nach China von Hong Kong

Macao, China (Juli 2010)

Portugiesische Kirche

Portugiesische Kirche

So sieht es in der Kirche aus. Gottesdienste gibt es immer noch!

So sieht es in der Kirche aus. Gottesdienste gibt es immer noch!

Marktplatz/Stadtmitte mit portugiesischer Architektur

Marktplatz/Stadtmitte mit portugiesischer Architektur

Marktplatz/Stadtmitte mit portugiesischer Architektur

Marktplatz/Stadtmitte mit portugiesischer Architektur

Marktplatz/Stadtmitte mit portugiesischer Architektur

Marktplatz/Stadtmitte mit portugiesischer Architektur

Marktplatz/Stadtmitte mit portugiesischer Architektur

Marktplatz/Stadtmitte mit portugiesischer Architektur

Weg zum Wahrzeichen - der Kirche

Weg zum Wahrzeichen - der Kirche

Leckerbissen aus Macao - Fleischscheiben (nicht unser Ding und daher haben wir es nicht probiert)

Leckerbissen aus Macao - Fleischscheiben (nicht unser Ding und daher haben wir es nicht probiert)

Leckere Kekse mit Walnuss - die haben wir probiert

Leckere Kekse mit Walnuss - die haben wir probiert

DAS Warzeichen Macaos

DAS Warzeichen Macaos

Blick von der Kirche in die Stadt. Das Spielcasino "Lisboa" links hinten finden sicher nur Asiaten schoen.... es passt gar nicht in die Stadt.

Blick von der Kirche in die Stadt. Das Spielcasino "Lisboa" links hinten finden sicher nur Asiaten schoen.... es passt gar nicht in die Stadt.

Blick vom alten Fort. Man sollte das Lisboa einach abschiessen koennen.... Das Hotel passt so gar nicht das Bild dieses Stadtteils. Am Abend blinkt es natuerlich wie wild!

Blick vom alten Fort. Man sollte das Lisboa einach abschiessen koennen.... Das Hotel passt so gar nicht das Bild dieses Stadtteils. Am Abend blinkt es natuerlich wie wild!

Unsere Tochter hatte viel Spass beim Klettern.

Unsere Tochter hatte viel Spass beim Klettern.

Macao gehoert wie Hong Kong mehr als 10 Jahren auch zu China und findet daher auch Platz in diesem Bericht ueber China-Kurztrips. Mit einem der 2 Schnellbootlinien von Hong Kong dauert die Ueberfahrt rd. 1h. Man ist also schnell im Spielerparadies Macao und alleine die Schiffsfahrt macht den Trip wirklich lohnenswert!

Wir waren bisher allerdings nur 2mal in Macao (die Bilder hier sind vom Juli), da es in Hong Kong genug zu sehen gibt. Das interessante an der Stadt ist neben den Spielcasinos, die Essensvielfalt mit unterschiedlichen Einfluessen aus Europa und Asien sowie die koloniale Architektur portugiesischen Ursprungs in der Innenstadt.

Zudem ist Macao aus Hong Konger Sicht eine Kleinstadt, ohne die Hochhaus-Skyline mit wenig Verkehr und alles was man gesehen haben muss ist recht nah beieinander.

Viele Hong Konger nutzen auch die grossen Hotels in einem anderen Stadtteil (Cotai District) mit Swimming Pools etc. fuer einen Wochenend-Kurzurlaub mit Familie oder fuer einen "Zocker"-Kurztrip (man sollte aber sich Geld fuer die Rueckfahrt zuruecklegen .)

An diesem Juli-Tag war eine Lions Dance Auffuehrung in der Stadt. Das ist zwar immer sehr laut aber schoen anzuschauen und toll.

Wahrzeichen ist natuerlich die halbe Kirchenwand in Stadt, zu der wir wie die anderen Touristen hingepilgert sind.

Lions-Dance vor der Kirche - Vorbereitung. Unsere Tochter findet Lions Dance immer toll!

Lions-Dance vor der Kirche - Vorbereitung. Unsere Tochter findet Lions Dance immer toll!

Das macht natuerlich super Spass!

Das macht natuerlich super Spass!

Lions-Dance vor der Kirche - Vorbereitung.

Lions-Dance vor der Kirche - Vorbereitung.

Und los gehts

Und los gehts

Action

Action

Und Schluss. Die Loewen sind mit Essen beruhigt und begruessen das Publikum

Und Schluss. Die Loewen sind mit Essen beruhigt und begruessen das Publikum

© Andreas J., 2010
Du bist hier : Startseite Asien Macau Macau-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich lebe als "Expat" mit meiner Familie (Frau und Kind) seit Februar 2009 in Hong Kong. Von hier aus ist es ein leichtes sich gen China mal ueber ein langes Wochenende aufzumachen. Gesagt getan, Guangzhou, Xi'an, Guilin, Peking, Lijiang, Macao, Shaoguan und Shanghai sind die bisherigen Reiseziele gewesen.
Details:
Aufbruch: Februar 2009
Dauer: 22 Monate
Heimkehr: Dezember 2010
Reiseziele: China
Macau
Der Autor
 
Andreas J. berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.