Kambodscha-Reisebericht :175 Tage unterwegs in Asien

Kambodscha

26.11.2009

Von Koh Mak Thailand nach Kambodscha Shihanoukville

Wir sind auf eigene Fast von Koh Mak über Trat nach Kambodscha eingereist. Der Grenzübergang ist Had Lek- Koh Kong. Wie wir schon überall lesen konnten mussten auch wir mehr für das Visum bezahlen als vorgeschrieben, aber was machen.... Der Grenzübertritt war relativ problemlos, haben uns ein wenig dumm gestellt und sind dann so durch gekommen ohne extra Gebühren für Fieber messen oder Stempel.
Wie mussten eine Nacht in Koh Kong übernachten, da die Busse nur Morgens um acht nach Sihanoukville fahren. Der Taxifahrer sollte uns eigentlich zu einem anderen Hotel bringen, aber wie das so ist sind wir woanders gelandet, was aber nicht so schlimm war, weil der Bus Morgens auch dirket dort angehalten hat. Die Unterkunft hat uns 6 Euro gekostet und war total okay für den Preis.

Im Niemandsland zwischen Kambodscha und Thailand, man achte auf die Fahnen im Hintergrund

Im Niemandsland zwischen Kambodscha und Thailand, man achte auf die Fahnen im Hintergrund

© Nadine & Andre G., 2009
Du bist hier : Startseite Asien Kambodscha Kambodscha-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
175 Tage in Thailand, Kambodscha, Vietnam, Singapur und Malaysia oder wo es uns sonst noch hin treibt...
Details:
Aufbruch: 01.11.2009
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 24.04.2010
Reiseziele: Thailand
Vereinigte Arabische Emirate
Kambodscha
Vietnam
Singapur
Malaysia
Tunesien
Der Autor
 
Nadine & Andre G. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.