Malaysia-Reisebericht :Auf Achse: 6 Monate Borneo, Australien, Asien

Up and away ...

Ankommen in Borneo

Wir verlassen Köln bei 19 Grad Regen. Zug Köln-Mainz 10 min. Verspätung, Anschluß zum Flughafen Frankfurt verpasst, nächsten Zug genommen. No problem: ab jetzt unser Motto.
Beim Check-In Frankfurt /Colombo: Rüffel wegen Kindl + Flüssigkeiten im Rucksack, Erich gründliche Leibesvisitation. 9.5 Std. mit Sri Lankan bis Colombo, 27 Grad um 4 Uhr nachts, dann beim Check-In keinerlei Interesse am Gepäck, nur Schuhe ausziehen. 3.5 Std. bis KUL. Sri Lankan Airways doppelplus für Essen, Service, KöPi. In KUL am Flughafen junges Paar getroffen mit Baby, ließen sich nicht abhalten, für uns 4 RM (80cent) für Shuttle zum Air Asia Airport zu zahlen. Super nett.
Flug nach Kuching 1.5 Std. Verspätung. Ankunft in Kuching: Passkontrolle, Taxi zum Hotel in Windeseile. Insgesamt jetzt 30 Std. unterwegs.

2 Taschen + 1 Rucksack (Handgepäck): 2 mal 8 kg und 4,7 kg.

2 Taschen + 1 Rucksack (Handgepäck): 2 mal 8 kg und 4,7 kg.

Flughafen KUL: asiatisch mit vielen Essbuden.

Flughafen KUL: asiatisch mit vielen Essbuden.

Kuching und Damai

1. Nacht im Nova Kuching Hotel. Ganz neu: super, 17 EUR. Abendessen 10 Uhr nachts im Benson Seafood bei 32 Grad. Mr. Benson war irritiert, dass wir kein Seafood mögen, fand aber rasch eine Lösung: Lemon chicken, vegetables and fried rice. Wir orderten noch 4 große chinesische Bier. Alles viel zu viel: Chicken für die 5 Katzen (Kuching heißt "Katze". Wird "Kutsching" gesprochen. Überall in Kuching sind Katzenstatuen). Schlaf jetzt dringend angesagt.
Morgens auf der Suche nach Frühstück, viele asiatische Kaffeebuden mit tausend Köstlichkeiten, haben uns für Käsestangen + Kaffee entschieden.
Erich bei Linda (Frisörsalon) zum Bartschneiden. War für alle sehr lustig.
1. Spaziergang in Kuching, alles beschaulich, ruhig.
Shuttle bus nach Damai Beach Resort. Super große Anlage für Familien mit vielen Kindern, tollen Angeboten, schöner Strand. Unser Zimmer riesig groß mit schönem Balkon. Reichliches Frühstücksbuffet.
Mit Agoda wieder schiefgelaufen (Agoda und Erich passen nicht zusammen), daher Umzug nach einer!!! Nacht ins Homestay: The Village House. Welch ein Glück. Klein aber sehr romantisch, im Borneostil mit viel Liebe zum Detail. Gleich gibt es Abendessen.

Benson Seafood in Kuching

Benson Seafood in Kuching

Damai Beach

Damai Beach

The Village House

The Village House

© Erich Backes, 2016
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sept. 2015 bis März 2016: Borneo, Australien, Asien sehen, entdecken, staunen "In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause" (aus Tansania)
Details:
Aufbruch: 16.09.2015
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: März 2016
Reiseziele: Malaysia
Australien
Thailand
Myanmar
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors