Malaysia-Reisebericht :Auf Achse: 6 Monate Borneo, Australien, Asien

Bako Nationalpark und Kuching

Zurück in Kuching...

Sind vom Damai-Beach wieder zurück nach Kuching ins Padungan Hotel für 115 RM.

Wir haben den Plan, ein Auto für 7 Tage zu mieten gecancelt, und wir mieten nur für 3 Tage (No problem bei PRONTO Car Rental), weil hier in Kuching alles so easy ist. Man fährt mit dem rotem Bus Nr. 1 nach Baku Nationalpark für 3,5 RM, bezahlt den Nationalpark für 20 RM pp und Boot hin und zurück 40 RM pp. Total stressfrei. Allerdings hat Hillo dann den einzigen Rund-Trail "Lintang" 5,8 Km, 3,5 Std. im Regenwald ausgesucht. War schön, rauf und runter, viel Grün, viel Affen, viel geschwitzt, und so, aber mir reichts. Selbst Hillo mußte sich mal hinsetzen!!!

An der Bushalte haben wir 2 Freundinnen kenngelernt, die auch nach Baku wollten. 1 Japanerin und 1 Chinesin in trauter Zweisamkeit mit Englisch als Verständigung. Klasse.

Zurück in Kuching hat die Polizei Atemmasken an alle Passanten verteilt, weil anscheinend schlechte Luft war??? Sind wohl noch nie im Sommer in der Kölner Bucht gewesen!!!

Danach wieder bei Mr. Benson. Der kennt uns jetzt. 5 Tsingtao-Bier für 50 RM. Leider wollten wir wieder kein Seafood.

Morgen mit dem Auto für 3 Tage links unterwegs (Miete 318 RM). RM übrigens immer durch 5.

Kids am Damai Beach

Kids am Damai Beach

Kuching

Kuching

Bako Nationalpark. Rauf und runter bei gefühlten 39 Grad.

Bako Nationalpark. Rauf und runter bei gefühlten 39 Grad.

Diese Pflanzen ??? haben heilende Wirkung bei Augenkrankheiten.

Diese Pflanzen ??? haben heilende Wirkung bei Augenkrankheiten.

Naja.

Naja.

© Erich Backes, 2016
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sept. 2015 bis März 2016: Borneo, Australien, Asien sehen, entdecken, staunen "In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause" (aus Tansania)
Details:
Aufbruch: 16.09.2015
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: März 2016
Reiseziele: Malaysia
Australien
Thailand
Myanmar
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors