Singapur-Reisebericht :Einmal quer durch Südostasien

Unser diesjähriger Urlaub führt uns eigentlich nach Malaysien. Da es meistens aber doch anders kommt, als man denkt, werdet ihr in folgendem Bericht erfahren :)

Singapur - Feel like coming home

Familienzusammenführung in Singapur

Nach einem erfolgreichen aber sehr anstrengendem Jahr wollen wir mal wieder so richtig ausspannen.
Urlaub, Urlaub parampampampampampam oder so ähnlich .
Nachdem wir im vergangenen Jahr auf den Philippinen und Kambodscha waren, war dieses Mal Malaysien angesagt. Soweit mal wieder der Plan. Wer unseren RTW-Bericht gelesen hat der/die weiß, dass nicht immer alles so kommen muss wie geplant, aber dazu später.
Heuer starten wir pünktlich vor Weihnachten am 23.12.2016: diesmal ganz entspannt mit dem Zug Richtung Wien Flughafen. Da der Zug erst um 10:10 abfährt, gehen wir an diesem Freitag noch beide ins Büro um Urlaub zu sparen oder wie ich es nennen würde, um noch ein bisschen zu arbeiten und uns von allen zu verabschieden. Wie Muttis eben so sind, bekommen die fast schon erwachsenen Kinderleins als Wegzehrung noch Weihnachtsbrötchen und zwei Fläschchen Sekt mit, damit wir am Weg zum Flughafen nicht verhungern müssen haha.

mmhh lecker!!
...sagt man ja eigentlich nicht, weil das sagen nur die Piefke

mmhh lecker!!
...sagt man ja eigentlich nicht, weil das sagen nur die Piefke

Um vom Start weg schon in Urlaubsstimmung zu kommen fahren wir wie erwähnt mit dem Zug aber das Highlight war: Business Class Flug nach Singapur (war ein Schnäppchen, sonst hätten wir uns das wohl nicht geleistet). Nach einem kurzen Stopp in London geht es dann bei exzellenter Verpflegung im A380 in unser geliebtes Singapur.

Ready for take-off!!

Ready for take-off!!

Abflug am 23.12. ergo landen wir am 24.12. was das Warten auf Weihnachten etwas verkürzt. Dennoch verbringen wir Weihnachten heuer nicht alleine, denn die Mädels (Jules und Katja) erwarten uns schon um gemeinsam Weihnachten zu feiern. Aus diesem Grund haben wir im im Level 33 einen Tisch reserviert — somit raus aus dem Flieger — ab zur Immigration — schnell zum Gepäckband — rein in die MRT — Hotel, Mädels holen, duschen — feiern!
Aber wie so oft - und es wird in diesem Urlaub noch öfter dazu kommen - kommt es anders als man denkt. Denn gleich zu Beginn macht uns das liebe Wetter einen Strich durch die Rechnung.
Angekommen am Changi Airport hat es so dermaßen geschüttet, dass das Flugzeug nicht entladen werden konnte bzw. nicht entladen hatte werden wollen Also verbringen wir gleich mal 2 gemütliche Stunden vor dem Gepäckband und warten auf unsere Rucksäcke. Und warten und warten und warten. Endlich geht das Band los und unsere Rucksäcke…kommen nicht und kommen nicht und kommen nicht. Naja, wir haben ja Zeit
Endlich im Hotel angekommen, erwarten uns die Mädels schon mit Gin Tonic. Es gibt sogar Päckchen für alle und das anschließende Essen im Level33 mit Blick auf die Marina Bay macht den Abend perfekt. Zum krönenden Abschluss leeren wir noch die Flasche Gin, damit die armen Mädels das schwere Ding nicht mit nach Hause nehmen müssen
Der Abend war richtig lustig, untermalt mit guten Essen und einer Fülle an Bier welches dort lt. Angaben des Lokals selbst gebraut wird. Das Bier war auch nötig — Gernot — Weihnachten mit drei Mädls — Fluch oder Segen, ich bin noch etwas eingeschüchtert, daher lasse ich das mal so im Raum stehen

Auf dem Weg zum Christmas Dinner ins Level33

Auf dem Weg zum Christmas Dinner ins Level33

Draußen wars etwas feucht. Drinnen auch wie man an den unzähligen Biergläsern erkennen kann

Draußen wars etwas feucht. Drinnen auch wie man an den unzähligen Biergläsern erkennen kann

Ausblick von der Terrasse des Level33

Ausblick von der Terrasse des Level33

Singapur Sling im Raffles gehört dazu wie der Rauschebart zum Weihnachtsmann!

Singapur Sling im Raffles gehört dazu wie der Rauschebart zum Weihnachtsmann!

Weihnachtsbaum in der Lobby - der war sogar echt und roch so gut, dass wir jedesmal beim Vorbeigehen dran schnuppern mussten

Weihnachtsbaum in der Lobby - der war sogar echt und roch so gut, dass wir jedesmal beim Vorbeigehen dran schnuppern mussten

Überraschungsausflug in die Universal Studios

Wir sind heuer schon das 5te bzw. 6te Mal in Singapur und bis jetzt haben wir es noch nie in die Universal Studios geschafft, was die Mädels wussten und uns kurzerhand Tickets zu Weihnachten geschenkt haben….und es war soooooo lustig!!
Anfangs stellen wir uns noch brav in der langen „wir-geben-kein-Geld-für-das-Express-Ticket-Schlange“ an, aber schon nach der zweiten Attraktion zücken wir das Börserl und investieren in die Express-Tickets, was sich definitiv lohnt, sonst könnten wir an einem Tag nie alles durchmachen. Die Highlights sind definitiv „The Mummy“, „Transformers“ und „Jurassic Park“. Dazu gibt’s ein kleines Video, welches uns zugegebenermaßen (verfeinert mit etwas Schadenfreude) sehr amüsiert hat hihi. Der Tag in den Universal Studios hat sich ausgezahlt, auch wenn es sich mit Sicherheit um kein Schnäppchen handelt aber im Urlaub soll ja das Erlebte überwiegen und nicht das Versäumte.

Blödeln beim Warten in der Schlange

Blödeln beim Warten in der Schlange

Aus dem Weg! Wir haben eine Mission!

Aus dem Weg! Wir haben eine Mission!

Zum Abschluss des Tages hat es dann ein richtiges Gewitter gegeben, wie es um diese Jahreszeit eher unüblich ist. Das heißt es hat geschüttet ohne Ende, aber das Wetter können wir noch nicht beeinflussen und das gehört eben zum Reisen und macht das ganze auch etwas spannender! Wir haben uns daraufhin ins Hard Rock Cafe (#1) gerettet und den Regen abgewartet.
Abend’s verabschieden wir uns dann von Julia & Katja. Für die beiden heißt es ab nach Hause und für uns geht es am nächsten Tag weiter nach Malaysien!

So long,
Kathi & Gernot

So long,
Kathi & Gernot

© Gernot u. Kathi, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Singapur Singapur-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 23.12.2016
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 16.01.2017
Reiseziele: Singapur
Malaysia
Thailand
Der Autor
 
Gernot u. Kathi berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Gernot u. über sich:
Wir sind Gernot und Kathi, kommen aus Österreich und sind wie alle hier sehr reise begeistert. Lange träumen wir von einer Weltreise. Durch Studium und Arbeit sind bisher längere Aufenthalte leider nicht zu stande gekommen, aber wir streifen gerne durch Südostasien, Tauchen, Radln gerne und im Winter geht´s ab auf die Berge, um Schitouren zu gehen!

Kaum zu glauben aber in einigen Wochen wird unser Traum umgesetzt und reisen einmal um den Globus von West nach Ost.

Der Blog dient in erster Linie uns, als Reisetagebuch und weiters um unsere Familie, Freunde und Bekannte am laufenden zu halten und eventuell viele Leute mit dem Reisevirus anzustecken.

Wir freuen uns über jeden Eintrag im Gästebuch und vor allem über Nachrichten aus der Heimat.

So long Kathi und Gernot