Australien-Reisebericht :Ein Jahr am anderen Ende der Welt - Work & Travel Australien+Neuseeland

Back to the roots =): Canberra

ein kurzer 2-tagestrip in die hauptstadt...hat auch gereicht, mehr als 2 tage brauch man nicht, um alles zu sehen, alles in allem nicht besonders spannend oder sehenswert meiner meinung nach, aber ich wollte dann doch schon mindestens einmal in der hauptsadt des landes gewesen sein, in dem ich so viel zeit verbringe

ich vor dem war memorial

ich vor dem war memorial

innen drin

innen drin

eternal flame

eternal flame

da an dieser wand stehen alle namen von den im krieg gefallenen und es sind ganz viele rosen drin

da an dieser wand stehen alle namen von den im krieg gefallenen und es sind ganz viele rosen drin

das ist schon ein beeindruckendes gebaeude

das ist schon ein beeindruckendes gebaeude

das grab von irgendeinem soldaten als symbol fuer alle anderen, die das selbe schicksal hatten

das grab von irgendeinem soldaten als symbol fuer alle anderen, die das selbe schicksal hatten

schoene kuppel

schoene kuppel

neues parliament house

neues parliament house

australiens wahrzeichen, das wappen mit dem kaenguruh und dem emu

australiens wahrzeichen, das wappen mit dem kaenguruh und dem emu

amy und ich, hab ich auf der farm in leconfield kennengelernt und wir haben uns dort nochmal getroffen

amy und ich, hab ich auf der farm in leconfield kennengelernt und wir haben uns dort nochmal getroffen

national museum of australia - mal ein museum, das mir einigermassen gefallen hat

national museum of australia - mal ein museum, das mir einigermassen gefallen hat

lake burley griffith - natuerlich auch kuenstlich angelegt, wie die ganze stadt

lake burley griffith - natuerlich auch kuenstlich angelegt, wie die ganze stadt

schwanenbabys

schwanenbabys

muesum vom wasser aus

muesum vom wasser aus

parliament house

parliament house

war memorial

war memorial

so n glockenturm^^

so n glockenturm^^

captain james cook memorial

captain james cook memorial

und ich bin selbstverstaendlich auch boot gefahren

und ich bin selbstverstaendlich auch boot gefahren

die laura und ich, die hab ich ganz zufaellig durch die lisa am tag bevor ich nach canberra gefahren bin, kennengelernt, sie macht da aupair und kommt aus hannover und dann haben wir uns da natuerlich gleich mal getroffen und hatten einens choenen tag zusammen

die laura und ich, die hab ich ganz zufaellig durch die lisa am tag bevor ich nach canberra gefahren bin, kennengelernt, sie macht da aupair und kommt aus hannover und dann haben wir uns da natuerlich gleich mal getroffen und hatten einens choenen tag zusammen

© Lisa Waldherr, 2009
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Jetzt geht er nun endlich in Erfüllung...mein langjähriger Traum von einer Reise ans andere Ende der Welt, so weit weg wie nur irgendwie möglich, mit dem Abi in der Tasche und den Zukunftsvorstellungen und Studienplänen schon im Kopf noch einmal alles hinter sich lassen, die Freiheit und Unbeschwertheit genießen und die Welt entdecken, bevor der Ernst des Lebens beginnt:)
Details:
Aufbruch: 14.09.2009
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 24.07.2010
Reiseziele: Australien
Neuseeland
Fidschi
Der Autor
 
Lisa Waldherr berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Lisa über sich:
aufgedreht, abenteuerlustig, kann zwar ab und zu ziemlich stur sein (das liegt aber einzig und allein am sternzeichen^^), aber meistens bin ich gaaaanz lieb, fast immer gut gelaunt und manchmal ein bisschen durchgeknallt...aber nur ein bisschen