Australien-Reisebericht :Auf Achse: 6 Monate Borneo, Australien, Asien

Ein Wort zum korrekten Schuhwerk

Während Hillo sich gleich zu Beginn der Reise auf 3 Paar Schuhe beschränkt hat, als da wären, feste Turn-Wander-Schuhe, Wander-Sandalen und Wander-Schlappen, wobei letztere in Borneo gegen Aufpreis von 3 Euro gegen brandneue Schlappen getauscht wurden, und erstere – die festen Turn-Wandern-Schuhe – nur im Flugzeug angezogen werden ???, schwöre ich persönlich auf meine Universal-Wander-Schuhe. Die Universal-Schuhe sind nicht ganz neu, einigen Lesern sicherlich bestens bekannt, sind aber ausgezeichnet für Sand, Strand und Meer, unentbehrlich für Hochgebirge, Tracking, Rafting, Caving und Canopy, für Stadtbesichtigungen, Autofahren und insb. Regenwald (die Schuhe werden schnell naß und trocknen lange). Man braucht also nur 1 Paar. Das wird monatlich am ersten Dienstag nach Vollmond geputzt und dann kann man sich damit überall auch in Kirchen, Museen, Kneipen und Bars oder sonstigen sozialen Einrichtungen sehen lassen. Sie wurden dereinst bei Deichmann für 49,90 erstanden und meine Füße hängen daran, siehe Bild. Weiteres Plus: Man spürt jeden Stein!!!

Universal-Schuhe

Universal-Schuhe

© Erich Backes, 2016
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sept. 2015 bis März 2016: Borneo, Australien, Asien sehen, entdecken, staunen "In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause" (aus Tansania)
Details:
Aufbruch: 16.09.2015
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: März 2016
Reiseziele: Malaysia
Australien
Thailand
Myanmar
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors