Neuseeland-Reisebericht :Eine Weltreise

Neuseeland 02.11.-03.12.06: Abschiedsgedanken

Neuseeland hat mir - wie schon vor drei Jahren - ausserordentlich gut gefallen. Die freundlichen, offenen - wenn auch gelegentlich ein wenig oberflaechlichen - Menschen und die perfekte Touristeninfrastruktur machen Neuseeland zu einem sehr bequem zu bereisenden Reiseland. Ein Auto zu mieten war definitiv die richtige Entscheidung, da es uns viel Geld erspart und insbesondere die Tracks um einiges einfacher gemacht hat. Ein Auto - besser noch einen Wohnmobil wuerde ich jedem Neuseelandreisenden empfehlen.
Die Suedinsel ist bei Weitem - wegen ihrer spektakulaereren Natur - sehenswerter und bietet unendlich viele Trekkingmoeglichkeiten, von denen wir auch zahlreich gebrauch machten. Wir waren viel zu Fuss unterwegs, legten mit dem Auto mehr als 4300km zurueck und haben auch hier viele nette Leute getroffen.
Es faellt auf, wie viele Deutsche unterwegs sind. Es kam mitunter vor, dass wir in einer "Dorm" mit ausschliesslich Deutschen schliefen. In den Backpackern hier kommt allerdings nicht so richtig das "Backpackerfeeling" , wie ich es aus Suedamerika kenne, auf. Vielleicht liegt es an den vielen Deutschen oder einfach daran, dass Neuseeland in der Regel von anderen Menschen, als Suedamerika besucht wird. Jedenfalls sind die Leute, die man hier in den Backpackern trifft, fuer meinen Geschmack zu "normal" und nicht verrueckt genug.
Nach Suedamerika kam mir Neuseeland natuerlich sehr teuer vor. Objetkiv kann man sagen, das das Preisniveau ein wenig niedriger als in Deutschland ist, aber insbesiondere Gemuese deutlich teurer. Ich habe hier in einem Monat genauso viel Geld, wie in Suedamerika in 3 1/2 MOnaten ausgegeben, trotz zahlreicher Gratisuebernachtungen in der Wildnis!
Wieder moechte ich mich an dieser Stelle ueber die zahlreichen Gaestebucheintraege bedanken.
Heimweh verspuere ich immernoch nicht und freue mich jetzt auf die Straende von Suedostasien. Nach dem vielen Trekken wird mir ein drei-monatiger Strandurlaub auch mal wieder gut tun.

Neuseeland ist das landschaftlich schoenste und vielseitigste Land, das ich bisher gesehen habe!

© Morris B., 2006
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Neuseeland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die geplante Reiseroute: Argentinien - Peru - Ecuador(+Galapagos) - Peru - Bolivien - Chile - Argentinien - Neuseeland - Australien - Indonesien - Singapore - Kambodscha - Vietnam - Laos - Thailand
Details:
Aufbruch: 12.07.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 06.03.2007
Reiseziele: Argentinien
Peru
Ecuador
Cuzco
Bolivien
Salar De Uyuni
Neuseeland
Australien
Indonesien
Singapur
Kambodscha
Vietnam
Laos
Thailand
Der Autor
 
Morris B. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors