Brasilien-Reisebericht :Abenteuer Südamerika

Von Peru nach Brasilien: Selarón Treppe

Grandioses Kunstwerk von Sélaron im Zentrum der Stadt

Nun bleibt eigentlich nur noch die Fahrt ins Centro, in dem wir die wunderschöne Treppe des Künstlers Selarón anschauen möchten. Anlässlich der Fussball-WM 1994 hat er diese Treppe mit 215 Stufen mit mehr als 2000 Keramikkacheln gefertigt. Es zählt zu den großen Kunstwerken Brasiliens und so zu einer der touristischen Attraktionen Rios.

Hier hat der Künstler Kacheln aus 60 Ländern zu einem großartigen Kunstwerk zusammengefügt, es ist wirklich sehenswert und mitten im Herzen der Stadt. Leider können wir nun nicht mehr die große moderne Kathedrale Rios besuchen, dazu reicht die Zeit nicht mehr. Marion bringt uns wieder hoch zu unserem Hotel. Auf dem Weg dorthin wieder Kontrollen mit Polizisten, die Maschinengewehre im Anschlag haben. Schon ein wenig beängstigend, so etwas braucht man im Urlaub eigentlich nicht.

Die besondere Treppe inmitten der Großstadt

Die besondere Treppe inmitten der Großstadt

Rote Kacheln, wohin wir blicken

Rote Kacheln, wohin wir blicken

Ein großes MeisterwerkAuch

Ein großes MeisterwerkAuch

Auch Kacheln aus Deutschland sind dabei

Auch Kacheln aus Deutschland sind dabei

Am Ende unserer Reise

Am Ende unserer Reise

Abschied

Als dann abends um 22.00 unsere Maschinen wieder in Richtung Heimat abhebt, bin ich schon ein wenig wehmütig. Zwar freue ich mich nun auch auf zuhause, aber mit so vielen Bildern im Kopf komme ich nur schwer zur Ruhe.

Es war eine absolute Traumreise, mit vielen unterschiedlichen Erlebnissen und kleineren und größeren Abenteuern. Wir haben Menschen unterschiedlichster Herkunft und Nationalitäten kennengelernt und haben nun einen Eindruck von diesem großartigen Kontinent, der bisher nur eine Idee im Kopf, das Anhängsel von Nordamerika war.

Jetzt ist dies kein grauer Fleck auf der Landkarte mehr, nun haben wir die Bilder dazu vor Augen und werden es sicherlich nie vergessen.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig für Südamerika begeistern und ein wenig von meinen positiven Gefühlen rüberbringen. Vielleicht macht es dem ein oder anderen auch Lust, diesen großartigen Kontinent mit seinen tollen Menschen zu bereisen. Es lohnt sich!

© Petra Jaworski, 2016
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Brasilien Brasilien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
In einer dreiwöchigen Reise, die in Buenos Aires begonnen und in Rio de Janeiro endete, bereisten wir Chile mit dem Ende der Welt in Patagonien, bestaunten die Atacama Wüste, befuhren die Panamericana, sahen den Titicacasee und bestiegen den Machu Picchu in Peru. Ein Traum, der mich immer noch gedanklich beschäftigt.
Details:
Aufbruch: 21.03.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 13.04.2016
Reiseziele: Argentinien
Chile
Bolivien
Peru
Brasilien
Der Autor
 
Petra Jaworski berichtet seit 14 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors
Petra über sich:
Ich habe das große Glück, bereits vieles von der Welt gesehen zu haben. Mit meiner Familie haben wir alle Kontinente vielfach besucht und mit der letzten großen Südamerikareise im Frühjahr einen jahrelangen Traum erfüllt. Es macht mir ungeheuren Spaß, diese Reisen später dann digital in Fotobüchern, Filmen und Reiseberichten zu verarbeiten und so noch lange von den Erinnerungen zehren zu können. Vielleicht interessiert sich der ein oder andere für unsere Reise, ich würde mich freuen und bin für Fragen immer offen.
Viel Spaß beim Lesen!