Deutschland-Reisebericht :Mit dem Rad von München nach Istanbul

Mit dem Fahrrad von München über Passau, Wien und Budapest nach Istanbul.

München - Wien

Die ersten Kilometer

Noch wissen wir nicht so genau ob wir unser Ziel per Rad erreichen und wieviele Regenschauer wir durchfahren müssen. Aber jetzt auch erst mal nicht so wichtig, hauptsache loskommen!

Na dann mal los!

Na dann mal los!

Die Donau von seiner gefährlichen Seite, wenn man nicht schwimmen kann.

Die Donau von seiner gefährlichen Seite, wenn man nicht schwimmen kann.

Die ersten Tage gestalten sich regnerisch.

Die ersten Tage gestalten sich regnerisch.

Die Donau kurz vor Krems, hier schon ein mächtiger Fluss.

Die Donau kurz vor Krems, hier schon ein mächtiger Fluss.

Unser zweiter Schlafplatz direkt an der Donau, für ein wärmendes Feuer war es leider zu nass.

Unser zweiter Schlafplatz direkt an der Donau, für ein wärmendes Feuer war es leider zu nass.

Kloster Melk ist nur eines der vielen Klöster, Burgen bzw. Schlösser auf dem Weg nach Wien.

Kloster Melk ist nur eines der vielen Klöster, Burgen bzw. Schlösser auf dem Weg nach Wien.

Vor dem Stephansdom. Nach 560 km, innerhalb von 5 Tagen, haben wir heute am Donnerstag unser 1. Ziel erreicht: Wien. Ab jetzt wird die Stadt erkundet und morgen gehts weiter Richtung Budapest.

Vor dem Stephansdom. Nach 560 km, innerhalb von 5 Tagen, haben wir heute am Donnerstag unser 1. Ziel erreicht: Wien. Ab jetzt wird die Stadt erkundet und morgen gehts weiter Richtung Budapest.

© Peter Fröhlich, 2014
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 21.09.2014
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 16.10.2014
Reiseziele: Deutschland
Ungarn
Rumänien
Bulgarien
Der Autor
 
Peter Fröhlich berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Peter über sich:
Zum vollen Leben findet hin,
wer zurückfindet zum einfachen Leben.
Zur Vollkommenheit gehört die Einfachheit,
und zur Einfachheit gesellt sich das Glück.

Dr. Carl Peter Fröhling (*1933)