Italien-Reisebericht :Südamerika mit eigenem Fahrzeug

Wir wollen mit unserem Auto plus Wohnanhänger von Montevideo runter nach Feuerland. Auf der Panamericana dann über Chile, Bolivien, Peru und Equador hoch nach Kolumbien.

Vorbereitungen

Erster Test mit Auto und Wohnanhänger

Nachdem Mattes fast eineinhalb Jahre an dem alten Eriba Wohnwagen rumgebastelt hat (komplett entkernt, neu isoliert, neue Betten eingebaut, Solarmodul aufs Dach, Elektrik verlegt, Gardinen gehäkelt usw. usw) mussten wir endlich mal ausprobieren, ob und wie alles funktioniert. Dazu sind wir nach Italien auf den Campingplatz Europegarden in Silvi Nähe Pescara. Schlappe 1000 km einfache Strecke für eine Woche, puuh, aber Nadine (Mattes Tochter) hat da geurlaubt, also wir auch hin.
Hat auch alles soweit geklappt, bis auf den Spannungswandler, den es schon am zweiten Tag zerschossen hat, wegen meinem Föhn. Licht und Kühlaggregat gingen, sonst nichts mehr. Handy laden und solch wichtige Dinge haben wir dann im Mobilhome von Nadine erledigt. Gekocht haben wir mit Gas, klappte wunderbar. Jeden zweiten Tag gabs Nudeln mit Pesto oder Thunfisch.

Startklar

Startklar

unser Platz mit Blick aufs Meer

unser Platz mit Blick aufs Meer

© Karin Grasser, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 01.12.2016
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 24.03.2017
Reiseziele: Italien
Deutschland
Brasilien
Argentinien
Uruguay
Chile
Bolivien
Peru
Ecuador
Kolumbien
Der Autor
 
Karin Grasser berichtet seit 7 Monaten auf umdiewelt.