Portugal-Reisebericht :2011/12 - Spanien, Portugal

Porto P 4./5.12.11

Hallo Porto! Ein Gläschen Portwein in Ehren - kann niemand verwehren...

Hallo Porto! Ein Gläschen Portwein in Ehren - kann niemand verwehren...

Porto ist die Stadt der Kaufleute! In Porto waren und blieben im Gegensatz zu Lissabonn die Kaufleute tonangebend. Dafür sorgten schon seit dem frühen Mittelalter ein bis ins 17. Jh. geltendes Niederlassungsverbot für den Adel, der sich nur drei Tage in der Stadt aufhalten und keine Paläste bauen durfte. Selbst der König besass hier keine Residenz, sondern nur Gastrecht im Bischofspalast.

Die Portweinkellereien in Vila Nova de Gaia

Die Portweinkellereien in Vila Nova de Gaia

Vier Brücken verbinden Porto mit der Schwesterstadt Vila Nova de Gaia, dem Sitz der Portweinkellereien.
Am Fluss der malerische Cais da Ribeira mit bunten Fassaden mit bunten Fassaden, darüber türmt sich das dicht gestaffelte Bairro da Sé, dominiert von der trutzigen Kathedrale und dem kasernenartigen Bischofspalast.

Porto ist die Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes in Portugal und liegt am Douro vor dessen Mündung in den Atlantischen Ozean. Mit circa 216.000 Einwohnern ist sie nach Lissabon zweitgrößte Stadt des Landes. Der rund 1,29 Millionen Einwohner zählende Ballungsraum Grande Porto rangiert landesweit ebenfalls an zweiter Stelle. Porto ist eine der ältesten europäischen Städte, sie wird gern als die "Hauptstadt des Nordens" bezeichnet. Sie ist bis heute eine Handelsstadt mit einer alteingesessenen Kaufmannschaft, in der sich Wirtschaftsmacht und Reichtum konzentrieren.

Wegen der Steilheit der Strassen und Gässchen, aber auch wegen des unsicheren Wetters beschliessen wir, den Stadtrundgang mit dem Yellow Bus zu unternehmen... praktisch!

Wegen der Steilheit der Strassen und Gässchen, aber auch wegen des unsicheren Wetters beschliessen wir, den Stadtrundgang mit dem Yellow Bus zu unternehmen... praktisch!

Es geht bergauf...

Es geht bergauf...

An der Praça de Commércio...

An der Praça de Commércio...

Wieder hinein in den Verkehr...

Wieder hinein in den Verkehr...

Die Kathedrale der Stadt Porto..., gleich dahinter der Bischofssitz...

Die Kathedrale der Stadt Porto..., gleich dahinter der Bischofssitz...

Garnison der portugisischen Armee auf dem andern Hügel...

Garnison der portugisischen Armee auf dem andern Hügel...

Eiffel hat nicht nur den Eiffel-Turm in Paris gebaut, sondern auch diese Brücke über den Rio Douro...

Eiffel hat nicht nur den Eiffel-Turm in Paris gebaut, sondern auch diese Brücke über den Rio Douro...

Unter der Brücke durch...

Unter der Brücke durch...

Blick hinter die Kulissen - nicht alles ist perfekt...

Blick hinter die Kulissen - nicht alles ist perfekt...

Hier haben wir unser kleines Mittagessen eingenommen... war sehr gut!

Hier haben wir unser kleines Mittagessen eingenommen... war sehr gut!

Blick in die Fussgängerzone...

Blick in die Fussgängerzone...

An allen Ecken duftet's nach Marroni, sollen sehr gut schmecken....

An allen Ecken duftet's nach Marroni, sollen sehr gut schmecken....

Ein eher älteres Vehikel - hat zumindest meinen Jahrgang...

Ein eher älteres Vehikel - hat zumindest meinen Jahrgang...

Die gekachelten Wände erzählen Geschichten, dienen aber auch der Wärmeabstrahlung...

Die gekachelten Wände erzählen Geschichten, dienen aber auch der Wärmeabstrahlung...

Hoch hinaus und elegante Formen ... (Bild unten)

Hoch hinaus und elegante Formen ... (Bild unten)

Das imposante Konzerthaus von Porto...

Das imposante Konzerthaus von Porto...

Im Villenquartier Portos...

Im Villenquartier Portos...

Gegensätze...

Gegensätze...

Draussen am Atlantik...

Draussen am Atlantik...

Langsam geht's zurück in die Stadt...

Langsam geht's zurück in die Stadt...

Die Touristenboote von Porto fahren über den Rio Douro zu ihren Ankerplätzen...

Die Touristenboote von Porto fahren über den Rio Douro zu ihren Ankerplätzen...

Hoffentlich haben sie was gefangen...

Hoffentlich haben sie was gefangen...

Wir geniessen die Lichter der Stadt...

Wir geniessen die Lichter der Stadt...

...und lassen den Tag vergnügt bei einem Gläschen feinstem Portwein ausklingen...

...und lassen den Tag vergnügt bei einem Gläschen feinstem Portwein ausklingen...

...und Sandeman hat nichts mit dem "Sandmännchen" zu tun...

...und Sandeman hat nichts mit dem "Sandmännchen" zu tun...

Du bist hier : Startseite Europa Portugal Portugal-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Auf den Spuren der Mauren - 2011! Leomobil ist wiederum bereit mit uns zu verreisen. Und wir freuen uns, bald wieder unterwegs zu sein...
Details:
Aufbruch: 20.11.2011
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 15.01.2012
Reiseziele: Frankreich
Andorra
Spanien
Portugal
Großbritannien
Der Autor