Spanien-Reisebericht :GR 221 Tramuntana Mallorca - Ruta de Pedra en sec

TAG 7-Ses Fontanelles über Arraco nach Andratx

Endspurt

Um 5uhr in der Früh wechselt das Wetter wie bereits von John angekündigt.. Es stürmt und regnet was das Zeug hält.
Unsere Regenklamotten kommen nochmal zum Einsatz.
Gut gelaunt starten wir nach einem leckeren Frühstück punkt 7.30h in der Outdoorküche mit Aufbackbrötchen, Marmeladen, Käse und Cafe in unseren letzten Tag.
wünschen Wiebke eine gute, gesunde und vor allem sichere Tour und trotten los.

Ursprünglich wollten wir bis nach St. Elm laufen, haben bereits eine Mitfahrgelegenheit von John der uns auf der STrasse nach ca 45 min. aufgabelt bereits mit einem Lächeln abgelegt und entscheiden uns dann aber da es immer noch in strömen regnet für den Weg nach Arraco. Wir sparen uns somit 100 Höhenmeter und kommen schon um 11uhr in Arraco an... Von hier soll es angeblich einen Bus nach Andratx geben. Ja, den gibt es auch, nur weiss keiner so genau wann oder ob der überhaupt fährt.. nach kurzem Aufenthalt in einem Cafe schwingen wir die ponchos wieder über, warten 20 min. bei Regen und Sturm neben einer Haltestelle unüberdacht auf den Bus der nicht kommt und beschliessen dann einfach die 4 km nach Andratx zu Laufen. Von dort gibt es die besseren Busverbindungen nach Palma oder wohin auch sonst, einen grossen Supermarkt mit Toilette und ein überdachtes Bushaltehäuschen.. Alles was Pilgerherzen brauchen
Wir befreien uns von der durch Schlamm, dreck, gras und was weiss ich noch alles angesammelten Regenhose, nicht das der Bus vorbeifährt weil er sich fremd schämt und dann sitzen wir drin, in der Linie 102 nach Palma..

Das Ende einer mehrtägigen Wandertour kommt immer so plötzlich.. Erst fiebert man tagelang drauf hin, flucht, lacht, geniesst, schwitzt, friert oder macht sich einfach die ruhe und natur während dem laufen bewusst und dann ist man am ziel und will eigentlich immer weiter laufen, egal wie anstrengend, schweisstreibend, unerreichbar manches ziel erscheint...........

Letzter Tag.. REGEN

Letzter Tag.. REGEN

Blasen verarzten

Blasen verarzten

GESCHAFFT.. Arraco

GESCHAFFT.. Arraco

Pilgerstock darf in Arraco bleiben

Pilgerstock darf in Arraco bleiben

Warten auf den Bus in Andratx

Warten auf den Bus in Andratx

Yes.. we did it

Yes.. we did it

Du bist hier : Startseite Europa Spanien Spanien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Inselüberquerung ca 130km 6500hm von Pollenca - St. Elm
Details:
Aufbruch: 06.11.2017
Dauer: 8 Tage
Heimkehr: 13.11.2017
Reiseziele: Spanien
Der Autor
 
Jessica & Sven Winkler berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors