Nadja Lindner

ist seit 8 Jahren dabei
Nachricht an Nadja
Über mich:
Eine zweiudzwanzigjährige Studentin der Medien- und Kultuwissenschaft mit Reporterambitionen macht sich auf ins ferne Venezuela!

In der Hauptstadt Caracas, die als eine der gefährlichsten Städte der Welt gilt, absolviere ich im Rahmen meines Studiums ein Praktikum im Goethe Institut, lebe gemeinsam mit Caraceños in einer WG im Stadtteil Chacao. Meine Mission ist den venezolanischen Alltag kennen, vielleicht verstehen zu lernen, das Leben in der Stadt zu meistern, zu geiessen und so viel wie möglich in diesem kontrastreichen Lad zu reisen. Anschliessend an die Zeit als "Gast-Caraceña" plane ich eine grössere Reise. Das Schicksal weiss, wohin es mich dann verschlägt.

In diesem Blog möchte ich das alltägliche Leben in Venezuelas Hauptstadt, wie auch meine Reiseerfahruge festhalten. Mit grosser Wahrschenlichkeit finden sich in meinen Berichten reflektierede Gedanken über Kultur und -unterschiede, wie auch über das hiesige politische System, seine Drahtzieher und die Sichtweisen der Bevölkerung.

Meine Reiseberichte