Freiwilligenarbeit Ghana - Midnight Sun School Langbinsi

Ghana-Reisebericht  |  Reisezeit: Juli / August 2014  |  von Sabine Valentin

Nationalflagge Ghana

Die Welt wird bunter

Im Lehrplan der sechs- und siebenjährigen ist unter anderem vorgesehen, dass die Kinder am Ende des Schuljahres Farben benennen und erkennen können. In einer Unterrichtsstunde sollen die SchülerInnen die Flagge von Ghana zeichnen. Dies war bis jetzt nicht möglich, da man dafür drei Farben und schwarz benötigt. Die Kinder hatten bis jetzt jeder nur einen Bleistift.
Die Flagge ist folgendermaßen aufgebaut:
ROT für das Blut, das im Kampf für Freiheit und Unabhängigkeit vergossen wurde,
GELB für die Reichtümer des Landes (Gold),
GRÜN für die Wälder und die Landwirtschaft und
der schwarze Stern als Leitstern der afrikanischen Freiheit.
Vielen Dank für die vielen Stifte, die wir gespendet bekommen haben. So konnten die ca. fünfzig Kinder der Klasse sehr stolz ihre Flagge malen. Die LehrerInnen freuen sich ebenfalls, dass ihre Unterrichtswelt bunter wird. Wir hatten auch farbige Kreide im Gepäck.
Auf dem Hinflug nach Accra hatte ich ein Upgrade in die Business-Class - ein guter Start für meine Reise auf der ganzen Linie ... Nachdem ich mich mit einer Stewardess über den Grund meines Aufenthaltes in Ghana unterhalten habe, kam sie mit zwei Tüten voll mit Stiften zu mir. Ihre Kinder haben diese in der Schule gesammelt und sie bringt diese in Länder mit, wo selbst ein schon gebrauchter Stift einen großen Wert hat. Wir freuen uns, dass die Spende dieses Mal in Langbinsi gelandet ist.
Mein Sitznachbar, ein Computerspezialist aus Kanada, hat vor kurzem eine NGO gegründet. Seine Organisation möchte Schulen und LehrerInnen mit Computern versorgen, so dass es einfacher wird in ländlichen Gebieten an Lehrmaterial zu kommen. Das Programm wurde mit dem Bildungsministerium entwickelt. Bis jetzt ist erst eine Schule angeschlossen. Wir würden uns freuen, wenn wir eine der ersten Schulen wären, die von diesem neuen System profitieren. Da Interesse auf beiden Seiten an einer Zusammenarbeit besteht, werden demnächst die ersten Gespräche stattfinden. Man muss nur miteinander reden!

© Sabine Valentin, 2014
Du bist hier : Startseite Afrika Ghana Ghana-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach 2 1/2 Jahren kehre ich zurück nach Ghana in das Dorf Langbinsi. In der Zwischenzeit habe ich den Förderverein der Midnigt Sun School Langbinsi e. V. ins Leben gerufen. Jetzt bin ich hier um mit eigenen Augen die Fortschritte zu sehen und um selbst mitzuhelfen. Ich bin in Begleitung meiner Freundin Brigitte und von meinem Groß-Cousin Jonas.
Details:
Aufbruch: 23.07.2014
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 18.08.2014
Reiseziele: Ghana
Der Autor
 
Sabine Valentin berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors