Bhutan und Indien

Bhutan-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober - Dezember 2008  |  von Birgit Leonhard

Bhutan 4

7.11.08, Freitag

Wir freuten uns sehr, dass blauer Himmel war und frühstückten in dem herrlich beheizten Frühstücksraum.
Danach machten wir eine Wanderung, liefen ca. 3 Stunden am Wildwasserfluss entlang und durch Wald und Wiese, der 1. Teil des Bumthang-Cultural-Treks. Und schön warm war es in der Sonne!

Abends gingen wir ins Sunny-Restaurant Momos essen. Wir bezahlen auch dieses Abendessen im einheimischen Restaurant extra, da wir hier in Bumthang die Gelegenheit haben, nicht das gängige Essen aus den Büffettöpfen unter Touristen essen zu müssen.

8.11.08, Samstag

Heute hatten wir, um nach Mongar zu kommen, eine 7 stündige kurvenreiche Fahrt vor uns. Wir überquerten 2 Pässe, der eine hatte 3700 m und bot eine überwältigende Aussicht. Im Tal unten staunten wir nicht schlecht: Bananenstauden, Orangenbäume, sattes Grün überall und fast subtropische Wärme.

Als wir Mongar weit weg auf einem Berg in der Sonne leuchten sahen, waren es noch 2 lange Stunden bis dorthin. Zur Belohnung bekamen wir aber dort ein schönes Hotel auf dem Hügel, stellten nur unsere Rucksäcke ab und erkundeten in der Abendsonne das herrliche Städtchen.

Ich entdeckte eine Bar, wo vor der Tür auf einer Ablage die Chillies trockneten, was sich als Tisch anbot. So schleppten wir zum Verwundern der Inhaberin 3 Stühle raus und und bestellten ein Bier, Hit aus Skikkim, for sale in Bhutan only. Schmeckte nicht schlecht.

Dann kam ein holländisches Paar vorbei, die wir schon öfters gesehen hatten und gesellten zu unserem schönen Open Air Ambiente. Was es für tolle Leute gibt: beide 70 (sehen wie 60 Jahre aus) gesund und fit, machten den Jumolhari-Trek, wanderten zuvor in Tibet, besuchten Georgien, kurz bevor dort der Krieg ausbrach, und geniessen jeden Tag, den sie miteinander haben als Geschenk.
Von dieser Kneipe aus bot sich uns fantastisches Dorfleben, wieder mal ein El Dorado fürs Fotografieren.

© Birgit Leonhard, 2008
Du bist hier : Startseite Asien Bhutan Bhutan-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Dehli-Amritsar-Bhutan-Guwahati-Rajasthan-Gujarat-Mumbai
Details:
Aufbruch: 24.10.2008
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 05.12.2008
Reiseziele: Indien
Bhutan
Der Autor
 
Birgit Leonhard berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors