Südostasien und ......

Indien-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2018 - April 2019  |  von Manuela E.

Sri Lanka: Anuradhnapura

Die antike Stadt Anuradhapura war rund 1400 Jahre lang das politische und religiöse Zentrum der singhalesischen Königsdynastien. Über die Jahrhunderte regierten über 250 Könige von Anuradhapura aus. Bereits im 4. Jahrhundert v. Chr. wurde die Stadt am Sri Mahabodhi Baum gegründet und war die erste Hauptstadt Sri Lankas. Bis 100 n. Chr. galt die Stadt außerdem als neuntgrößte Stadt der Welt. Schon früh wurden rund um Anuradhapura große Stauseen angelegt, die der Stadt als Wasserversorgung dienten und sie wachsen und gedeihen liessen. Doch fiel die Stadt 993 n. Chr. der südindischen Chola-Dynastie in die Hände, die Stadt wurde verlassen und versank im Dschungel.

Heute gilt Anuradhapura als Pilgerziel vieler Buddhisten, doch ist Anuradhapura gleichzeitig auch eine der bedeutendsten Ausgrabungsstätten des Landes. Viele der alten Paläste, Klöster und Monumente sind heute wieder freigelegt. Seit 1982 ist Anuradhapura als UNESCO-Welterbe anerkannt.

Ganz einfach ist es nicht sich auf dem Gelände zu orientieren. Gefühlt gibt es an jeder Strassenecke der Altstadt buddhistische Tempel und archäologische Überreste. Die Ausgrabungsorte des historischen Geländes erstrecken sich über 10 km von Norden nach Süden und man benötigt am besten ein Fahrrad. Ein sehr spannender Ort und ich muss sagen die 25Dollar Eintritt wert.

© Manuela E., 2019
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das lange Warten hat sehr bald ein Ende und ich darf erneut die Welt entdecken, neue Abenteuer erleben und viele spannende Menschen kennen lernen.
Details:
Aufbruch: 02.09.2018
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: April 2019
Reiseziele: Singapur
Malaysia
Indien
Der Autor
 
Manuela E. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.