Südostasien und ......

Indien-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2018 - April 2019  |  von Manuela E.

Sri Lanka: Jaffna

Ganz in den Norden der Insel wollte ich natürlich auch noch, vorallem weil ich gehört habe, dass es hier ganz anders ist als im Rest von Sri Lanka.
Jaffna ist die wichtigste Stadt im tamilisch besiedelten Norden der Insel. Das heisst auch, dass es hier ganz andere Tempel zu bestaunen gibt als im übrigen Sri Lanka.

Jaffna ist erst seit Ende des Bürgerkriegs 2009 überhaupt bereisbar. Im Prinzip gilt das für die gesamte Halbinsel nördlich des Elefantenpasses. Dieser war zu Zeiten des Krieges die einzige Zufahrtsstraße in den Norden und wurde von den Liberation Tigers of Tamil Eelam (LTTE) kontrolliert. Nun ist die Reise in den Norden möglich. Eine „touristische Infrastruktur“, wie man so schön sagt, ist jedoch noch kaum etabliert: also nicht überall diese Wohlfühloasen für den westlichen Touristen mit Free-Wifi, Bananenpfannkuchen, Fußmassagen und Western Breakfast. Aber das ist ja einer der Gründe warum man hier her kommt, um noch etwas recht authentisches zu sehen. Auch für Vogelliebhaber ist es ein wunderschöner Ort, da hier viele Vögel überwintern.

© Manuela E., 2019
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das lange Warten hat sehr bald ein Ende und ich darf erneut die Welt entdecken, neue Abenteuer erleben und viele spannende Menschen kennen lernen.
Details:
Aufbruch: 02.09.2018
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: April 2019
Reiseziele: Singapur
Malaysia
Indien
Der Autor
 
Manuela E. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.