Südostasien und ......

Indien-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2018 - April 2019  |  von Manuela E.

Indien: Kochi

Eines der vielen chinesischen Fischernetze die nur noch für die Touristen betätigt werden.

Eines der vielen chinesischen Fischernetze die nur noch für die Touristen betätigt werden.

Kochi ist die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Kerala. Der Hafen existiert seit 1341, als eine Flut das Hafenbecken der Stadt aushöhlte und es damit für arabische, chinesische und europäische Händler öffnete und zu einem einflussreichen Handelsort wurde.
Die Sehenswürdigkeiten wie das Fort Kochi spiegeln diese Einflüsse wider. Es handelt sich um eine Siedlung mit kolonialen einstöckigen Ziegelhäusern. Die chinesische Fischernetze sind für Kochi typisch und werden bereits seit Jahrhunderten genutzt.
Hier habe ich ein paar Tage verbracht aber das Klima wurde mir zu heiss und so entschied ich weiter zu reisen in die Teeplantagen.

Delfine in der Flussmündung trotz vielen Fischern

Delfine in der Flussmündung trotz vielen Fischern

© Manuela E., 2019
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das lange Warten hat sehr bald ein Ende und ich darf erneut die Welt entdecken, neue Abenteuer erleben und viele spannende Menschen kennen lernen.
Details:
Aufbruch: 02.09.2018
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: April 2019
Reiseziele: Singapur
Malaysia
Indien
Der Autor
 
Manuela E. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.