Jordanien 2012

Jordanien-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober 2012  |  von Hartmut Laue

mal gucken ob es mit Bildern klappt....

Die Bandbreite der WiFi Verbindungen ist oft recht niedrig, daher konnte ich bisher keine Fotos hochladen.

Das Wüstenschloss Quasr Hallabat (auf der Wüstenschlosstour)

Das Wüstenschloss Quasr Hallabat (auf der Wüstenschlosstour)

So sieht das Abseilen im Wadi Mujibvon oben aus .....

So sieht das Abseilen im Wadi Mujibvon oben aus .....

.... und so von unten. Leider nicht so gut geworden, der Unterwasserbeutel schluckt doch eine Menge Licht, ausserdem war die Linse ständig von dem Wassernebel beschlagen. Sorry

.... und so von unten. Leider nicht so gut geworden, der Unterwasserbeutel schluckt doch eine Menge Licht, ausserdem war die Linse ständig von dem Wassernebel beschlagen. Sorry

so gehts weiter, hier müssen wir herunterrutschen, links der beschriebene Franzose, er hat auch hier tatsächlich die Pfeife im Mund ... und wird gleich siene Badehose verlieren......

so gehts weiter, hier müssen wir herunterrutschen, links der beschriebene Franzose, er hat auch hier tatsächlich die Pfeife im Mund ... und wird gleich siene Badehose verlieren......

auch hier gilt es in den Strudel zu rutschen und in ihm zu verschwinden!

auch hier gilt es in den Strudel zu rutschen und in ihm zu verschwinden!

der Beduinenjunge in Petra versucht verzweifelt, seine Postkarten zu verkaufen...., aber es sind einfach kaum Touristen da. Der Einbruch dieses Jahr ist dramatisch für Jordanien ...... und gut für mich, bis auf einige Ausnahmen

der Beduinenjunge in Petra versucht verzweifelt, seine Postkarten zu verkaufen...., aber es sind einfach kaum Touristen da. Der Einbruch dieses Jahr ist dramatisch für Jordanien ...... und gut für mich, bis auf einige Ausnahmen

Ein kleiner Sprung in die Dana Nature Reserve. Eine französische Wandergruppe  steht staunend um uns herum. Einen Basset namens Brasli haben sie hier noch nie gesehen......

Ein kleiner Sprung in die Dana Nature Reserve. Eine französische Wandergruppe steht staunend um uns herum. Einen Basset namens Brasli haben sie hier noch nie gesehen......

© Hartmut Laue, 2012
Du bist hier : Startseite Asien Jordanien Jordanien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von den Golanhöhen zum Toten und Roten Meer
Details:
Aufbruch: 03.10.2012
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 27.10.2012
Reiseziele: Jordanien
Der Autor
 
Hartmut Laue berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.