Auf zu den Scheichs

Oman-Reisebericht  |  Reisezeit: Februar 2017  |  von Peter B.

Muscat - 1. Tag

Erst mal richtig ausgeschlafen und gefrühstückt. Vom Hotel ist der Strand fußläufig erreichbar, also kurze Erkundung im Stadtteil Qurm (oder Qurum). Ein paar Hotels, ein paar Restaurants am wohl recht neu gestalteten Strand… es wirkte bemüht.

Also sind wir losgefahren nach Mutrah, wo mehr Betrieb ist, eine Corniche und ein Hafen das Ufer säumen, dahinter der Souq. Wir haben uns umgeschaut, für mich gab´s Sandalen (Ersatz für die abwesenden in Koffer 3). Insgesamt ganz nett ohne Begeisterung zu wecken. Meine Frau findet die Kittelträger aber immer noch sooo schön, die „haben etwas Beruhigendes“. Mein Angebot, zu Hause auch mal ein Betttuch umzulegen, wurde als nicht gleichwertige Alternative abgelehnt. Soll keiner sagen, ich hätte es nicht versucht…

die Corniche - sauber und gepflegt

die Corniche - sauber und gepflegt

Die Marsmenschen sind gerade hier...nein, das ist der futuristsich anmutende Weihrauchbrenner in Mutrah - weithin zu sehen.

Die Marsmenschen sind gerade hier...nein, das ist der futuristsich anmutende Weihrauchbrenner in Mutrah - weithin zu sehen.

Das hatte Raphael in der Schule noch nicht...Münchhausen flog doch mit der Kugel und nicht mit der Kanone...

Das hatte Raphael in der Schule noch nicht...Münchhausen flog doch mit der Kugel und nicht mit der Kanone...

Danach noch in den Hotelpool. Zwerg wollte eine 2. Schwimmrunde an dem Tag. Frau blieb draußen, mit Bikini fühlte sie sich dort deplatziert. Außerdem hatte sie ihre Badekappe vergessen (Pflicht für Frauen) und ob der Bikini als „recognized swim wear“ einzustufen ist, blieb auch offen. Es war dann ein Baby-Schwimmkurs, die Muttis hatten alle mehr an als in Europa üblich. Eine andere Frau ließ sich nicht beeindrucken und ging wie gewohnt schwimmen…

Übrigens: Koffer Nr. 3 hat sich gemeldet, er soll/will morgen gg. 9.45 Uhr mit Oman Air in Muscat landen und wartet auf Abholung. Hoffentlich verfliegt er sich nicht…

© Peter B., 2017
Du bist hier : Startseite Asien Oman Oman-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
2 Wochen durch den Oman und Dubai
Details:
Aufbruch: 11.02.2017
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 25.02.2017
Reiseziele: Oman
Der Autor
 
Peter B. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.