Israel - Weihnachten im Heiligen Land

Palästina-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 1995 - Januar 1996  |  von Inge Waehlisch Soltau

Jericho und Nazareth

Jericho

Jericho mit seinen Stadtmauern, errichtet 8500 v.Chr. liegt in den Palästiner-Gebieten inmitten von Bananen-, Dattel- und Orangenbaum-Hainen. Der Anbau ist sehr ertragreich wegen der hier vorhandenen Süswasserquellen.

In Jericho

In Jericho

In Jericho

In Jericho

Bet Shean

Nördlich der Stadt sind die riesigen Ausgrabungsstätten von Bet Shean, ein einmaliges Zeugnis römischer Baukunst. Das 5000 Jahre alte Bet Sehan muss ein wohlhabender Ort gewesen sein, wns man an den Ruinen von Theater und Thermen noch erahnen kann.
Das römische Theater mit bis zu 7000 Sitzplätzen zählt zu den schönsten römischen Bauwerken in dieser Gegend.

Bet Shean

Bet Shean

Bet Shean

Bet Shean

Nazareth

Weiter ging es nach Nazareth, wo Jesus seine Jugend verbrachte. Teilweise sieht es in diesem Ort immer noch wie zu seinen Zeiten aus. Die grösste Sehenswürdgkeit in Nazareth ist sicherlich die Verkündigungskirche, eine der grössten christlichen Kirchen in Nahost. Nach der Überlieferung wurde sie dort erbaut, wo Maria von der kommenden Geburt Christi erfuhr. Der Marienbrunnen befindet sich am Dorfplatz von Nazareth.

Die Verkündigungskirche

Die Verkündigungskirche

In Nazareth

In Nazareth

Du bist hier : Startseite Asien Palästina Palästina-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Jerusalem - Bethlehem - Kibbiz Almond und Totes Meer - Massada und am Jordan - Jericho und Nazareth - Tiberias, See Genezareth und Golanhöhen - Akko und Caesaria - Tel Aviv - Eilat
Details:
Aufbruch: 23.12.1995
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 06.01.1996
Reiseziele: Israel
Palästina
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 8 Monaten auf umdiewelt.