Philippinen und Palau Februar 2011

Philippinen-Reisebericht  |  Reisezeit: Februar / März 2011  |  von reni d.

Anreise Philippinen: Bohol

17. - 22. Februar 2011

Mittags fliegen wir von PP nach Cebu und nehmen dort die Fähre nach Tagbileran auf Bohol. Vom Hafen aus fahren wir mit dem Tricycle für 200 Peso an den Alona Beach ins Kalibayan Resort. Dort werden wir bereits von Freunden erwartet.
Am nächsten Morgen starten wir zu einem Tauch- und Schnorchelausflug vor Balicasac. Die Jungs gehen tauchen, ich schnorchle am Riff. Sehr viele Fische, Schildkröten, Korallen - wunderschön! Beim zweiten Schnorchelausflug ist leider die Strömung sehr stark, die Sicht schlecht und es nesselt, ich breche nach 10 Minuten ab, das macht so keinen Spaß.
Die restlichen Tage verbringen wir mit faulenzen und shoppen in der Island Shopping Mall in Tagbileran, abends durch die Kneipen ziehen, Billard spielen, Freunde treffen usw. Auch ein Ausflug zu den legendären Chocolate Hills steht auf dem Programm. Mit dem Mietwagen fahren wir zu viert zuerst zu den Tarsier-Äffchen, danach zu Bambus-Hängebrücke mit dem Coconut Man und dann zu den Chocolate Hills. Der Coconut Man schält mit den Zähnen eine reife Kokosnuss, einen Film davon gibt es auf You Tube, sehr sehenswert . Auf dem Rückweg legen wir noch einen Stopp bei der Schmetterlingsfarm ein. Ein gelungener Urlaubstag! Auf dem Rückweg halten wir noch einmal an der Island Shopping Mall zum Sushi-Essen.

Alona Beach

Alona Beach

Tagbileran Local Market

Tagbileran Local Market

Bambusbrücke

Bambusbrücke

Chocolate Hills

Chocolate Hills

Was für ein Schmetterling wird das???

Was für ein Schmetterling wird das???

© reni d., 2011
Du bist hier : Startseite Asien Philippinen Philippinen-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Drei Wochen Philippinen und eine Woche Palau zum erleben und tauchen
Details:
Aufbruch: 05.02.2011
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 03.03.2011
Reiseziele: Philippinen
Palau
Der Autor
 
reni d. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.