Südostasien und ......

Singapur-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2018 - März 2019  |  von Manuela E.

Singapur

Ich konnte mir ungefähr vorstellen was mich in Singapur erwarten wird. Ein guter Einstieg für meine Reise habe ich mir gedacht. Singapur ist eine Stadt voller Gegensätze. Auf der einen Seite ist der Distrikt Marinabay, wo viele moderne Wolkenkratzer stehen und lauter Geschäftsleute herum hasten. Dort stehen schöne Hotels und weil heute das Forme l1 Rennen in Singapur statt findet, waren sie bereits vor 2 Wochen mit dem Aufbau der Tribühnen, Strassenabsperrungen, Beleuchtungen etc. voll im Gange.

Marina Bay mit dem Art Since Museum

Marina Bay mit dem Art Since Museum

Formel 1 Vorbereitungen

Formel 1 Vorbereitungen

Am Singapurriver entlang gibt es zahlreiche Restaurants die zum verweilen einladen. Am Abend gibt es im Marina Bay jeweils eine Wassser-Lichtshow die von Muik begleitet ist, sieht super aus.

Am Singapurfluss

Am Singapurfluss

Hinter dem Hotel Marina Bay Sands Hotel liegt der Garden by the Bay. Auch dort gibt es jeden Abend eine Lichtshow passend zur Musik. Es ist ein schöner Park mit etwas speziellen Bäumen, die sind aus Eisenstangen und ober drauf haben sie Solarzellen, voll high-tech. Dort möchte Singapur zeigen, dass man zur Umwelt und den Pflanzen sorge tragen soll. Der ganze Kreislauf der Natur wird erläutert um den Menschen zu zeigen, dass der Regenwald unsere Lunge ist. Ich finde es recht gut gemacht und lasse es mit nicht nehmen auf die Plattform zu steigen die zwischen diesen Bäumen hängt. Von dort oben hab ich einen schönen Überblick über die Stadt. In dem Park gibt es noch 2 Glaskuppengebäude, im einen ist ein Regenwald mit vielen tropischen Pflanzen angelegt und im anderen sind Pflanzengärten aus der ganzen Welt.

High tech Bäume mit dem Hotel Hotel Marina Bay Sand im Hintergrund

High tech Bäume mit dem Hotel Hotel Marina Bay Sand im Hintergrund

Das Gebäude vom Blumengarten

Das Gebäude vom Blumengarten

Aus der anderen Seite ist die Stadt auch wie jede andere asiatische Stadt, Es gibt ein Chinatown das voll mit Läden und Esständen ist oder der Stadtteil Little India wo es ein bisschen wie in Indien zu und her geht .Es wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass alle ethnischen Gruppen in Harmonie zusammenleben. Dies wird teilweise staatlich festgelegt, wie beispielsweise im sozialen Wohnungsbau durch sogenannte ethnische Gruppenquoten. So darf von einem Wohnungsblock nur ein bestimmter Prozentsatz an Chinesen, Malaien und Inder verkauft werden. Eine buntgemischte Stadt. Natürlich dürfen die Shoppingmalls nicht fehlen die zum Teil recht dekadent daher kommen mit all den teuren Läden oder mit einem künstlichen Fluss wo die Leute wie in Venedig im Boot hin und her geschippert werden in der Mall. Natürlich gibt es auch etliche Museen die man besuchen kann. Mir war es nach 3 Tagen genug, da ich ein Fan von Grosstädten bin und so geht es weiter nach Malaysia.

Chinatown

Chinatown

Little India

Little India

Marina Bay by night

Marina Bay by night

© Manuela E., 2018
Du bist hier : Startseite Asien Singapur Singapur-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das lange Warten hat sehr bald ein Ende und ich darf erneut die Welt entdecken, neue Abenteuer erleben und viele spannende Menschen kennen lernen.
Details:
Aufbruch: 02.09.2018
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: März 2019
Reiseziele: Singapur
Malaysia
Live-Reisebericht:
Manuela schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Manuela E. berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.