Thailand Rundreise 2004

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: Juni 2004  |  von Laurent Barbie

das wars....

Hallo zusammen,

ich sitze hier am letzten Abend in der KaohSan Road und der Urlaub geht zu Ende.

Morgen um 12.45 Uhr geht mein Flieger heim Richtung Frankfurt. Ich hoffe, ich habe noch mal solch Glück und eine ganze Reihe für mich alleine......

Gestern habe ich mir noch ein paar Ecken von Bangkok angeschaut, die ich noch nicht kenne. Und ich bin zu Fuß gelaufen. Ich habe keine Ahnung, wie viel Kilometer das waren. Aber man kommt in Ecken die man sonst nicht sieht...
Nur wird man von den TukTuk und Taxifahrern blöd angemacht. Die sind es nicht gewohnt, dass jemand mal zu Fuß geht.

U.a. war ich auf dem Golden Mount, einem 40 Meter hohen, künstlichen Berg (natürlich golden angemalt und Buddhas drin!!!). Von oben hat man einen tollen Ausblick über Bangkok. Sollte man gesehen haben. Und natürlich habe ich viele Fotos gemacht. Danach dann zum Amulett-Markt. War nicht so toll. Bin dann weiter gelaufen und war dann wieder in Chinatown. Aber das kenne ich ja schon. Dann zum Fluss und mit dem Taxiboot Richtung Downtown. War dann noch ein wenig Sushi essen im MBK (habe ich übrigens heute auch wieder gemacht!).

Danach zurück ins Guesthouse und etwas vorgeschlafen. War ja Fußball angesagt. Und wegen der Zeitverschiebung gehts ja hier erst um 1.45 Uhr los.
War lustig, ich mit meinem orangenen TShirt unter lauter Holländern. In der Kneipe wurden auf 2 Großleinwänden die beiden Spiele parallel gezeigt. Und die Stimmung ging hin und her. Und am Ende hat sich die Mehrheit durchgesetzt. Natürlich Holland. Aber es ist alles friedlich geblieben und alle haben zusammen gefeiert.
Aber das ist kein Vergleich zu dem, was heute Abend hier abgeht. England gegen Portugal. Die Engländer sind jetzt schon in den Kneipen und singen und trinken sich warm. Bin mal gespannt....

Heute habe ich dann ausgeschlafen (bis 12.30 Uhr). Dann bin ich zur Schlangenfarm. Das war ja mal lustig. Erst gab es einen Vortag mit Dias und dann haben die die Schlangen rausgeholt. Die erste war 2 Meter lang und wog 8 Kilo. Keine Ahnung was das war. Habe sie aber mal angefasst. Dann kamen ein paar Kobras und Nattern. An die durfte man nicht dran. Und dann gab's die große Phyton. 3,50 Meter lang und 15 Kilo schwer. Die durfte sich, wer wollte, mal um den Hals legen. Habe ich natürlich auch gemacht.

Danach bin ich wieder ins MBK und habe das restliche Geld noch unter die Leute gebracht. Und jetzt sitze ich hier. Der Rucksack ist gepackt und es ist Zeit für ein Fazit.

Aber gibt es eigentlich eines? Eigentlich nicht. Denn es war, wie ich ja schon geschrieben habe, ganz einfach ein Urlaub. Ohne große Überraschungen und Abenteuer. Aber genau das habe ich gebraucht. Es ist diesmal nichts mit lebensveränderten Erlebnissen oder ähnlichem. Es war einfach Urlaub.

Aber das nächste Mal. Ich weiß noch nicht wann und wohin. aber irgendwann...Und bis dahin.

Viele liebe Grüße aus Bangkok.

Laurent

© Laurent Barbie, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich habe heute wieder einen Flug ins Paradies nach Thailand gebucht. Und natürlich schreibe ich auch wieder Reiseberichte. Diese werde ich dann an dieser Stelle als Reisetagebuch veröffentlichen. Los geht´s ab 10.06.2004 mit dem ersten Bericht aus Bangkok.
Details:
Aufbruch: Juni 2004
Dauer: unbekannt
Heimkehr: Juni 2004
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Laurent Barbie berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors