Thailand Rundreise 2003

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2003  |  von Laurent Barbie

4. Easy Rider im Paradies

Hallo zusammen,

gestern Punkt 11.30 ging die Fähre nach Koh Phangan. Und ich natürlich dabei. Und wie viele Leute darauf waren. Man merkt, es ist nicht mehr lange zur Fullmoon Party Hunderte Leute und alle mit Rucksäcken. Sah prima aus.

Habe mir dann diesmal auf der Fähre schon einen Bungalow rausgesucht. Da laufen immer Thais rum und zeigen Bilder von Anlagen. Bekommen natürlich Provision, wenn sie was vermitteln. Habe mich dann für die Anlage Sea View im Norden von Phangan entschieden. 250 Baht pro Nacht.
Und nicht nur ich sonder 20 andere auch. Am Hafen angekommen dann zum Wagen, der uns hinbringen sollte. Da standen zwei ganz normale Pickups. Und darauf sollen 20 Leute und mindestens 20 Rucksäcke? Das geht!!! Man glaubt es kaum aber es hat funktioniert. Habe auch ein Foto machen lassen.

Auf Phangan sind nicht alle Strassen asphaltiert. Hier geht's zum Teil über Sandpisten mit reichlich Schlaglöchern. Aber kein Rucksack oder Traveller ist runtergefallen.

An der Anlage angekommen alle raus und in die Bungalows. Habe einen gemauerten bekommen. Sieht super aus. Drinnen steh aber nur ein Bett. Sonst nichts. Und natürlich ein Bad. Aber kann man das Bad nennen. Ist zwar neu und sauber. Aber wo ist die Dusche? Wieder nur ne Brause an der Wand und ein Loch in der Ecke auf dem Boden! Und ein Klo steht da auch. Aber wo ist die Spülung? Die Spülung steht nebenan und ist ne Schüssel von Tupperware. Mit Wasser aufgefüllt und reingekippt ins Klo. Funktioniert!!!

Dann hoch zur Rezeption. Der Thai dort fragte mich, was der Boy auf dem Schiff zum Preis gesagt hat. Ich ja nicht blöde und mal 150 gesagt. Hat er dann in ein Buch geschrieben und akzeptiert. Das sind etwas über 3 Euro. Habe ich gut gemacht.

Jeder Bungalow hat hier ein Buch liegen. Da soll man alles eintragen, was man isst oder trinkt. Auch Internet wird darüber abgerechnet.

Ich erst mal ein Wasser getrunken und schön die 10 Baht eingetragen. Habe mich im offenen Restaurant dann hingesetzt. Und der Typ neben mir fängt gleich mal an sich ne Tüte zu bauen. Und der Thai an der Rezeption fragt ob ich auch Lust habe. Dankend abgelehnt, aber erfahren dass es hier normal sei!

Vom Restaurant hast Du einen tollen Blick aufs Meer. Du sitzt auf Kissen auf dem Boden an niedrigen Tischen und schaust fern oder hörst der Musik zu.

Wenn's dunkel ist zünden die ein Lagerfeuer an. Und dann gehen die Tüten rum. Wer es braucht....

Später dann noch ein kleines Feuerwerk/ Bin dann um 10h ins Bett.

Am nächsten morgen dann um 9h aufgestanden, gefrühstückt und ein Motorrad gemietet. 125 ccm und 4 Gänge Halbautomatik.

Damit dann über die halbe Insel. Zuerst zur Ostseite. Und dort habe ich dann das Paradies gefunden. Einsamer Strand mit Palmen, weißer, feiner Sand und das Meer türkis. Einfach toll. Wie in der Barcardi Werbung. Dort ne Stunde Rumgelegen und etwas schwimmen gegangen.

Danach weiter Richtung Wasserfälle. Über ne Sandpiste hin. Dann zu fuß ca. 500 Meter nach oben durch wirklichen Dschungel. Und dann der Wasserfall. Unbeschreiblich. Zum Glück hatte ich ne Badehose an. Raus aus den Klamotten und rein ins Wasser. Welch herrliche Abkühlung. Ist etwas kälter wie das Meer aber immer noch Badewannentemperatur. Ne halbe Stunde im Wasser gelegen. Dann wieder zurück zum Parkplatz.

Dann als Easy Ryder ne Stunde Rumgefahren. Teilweise über Sandpisten, teilweise über mit Schlaglöchern uebersähte Strasse. Einfach toll!!!

Und dann wieder zum Strand. Musste wieder dort hin. Vorher noch zum Seven11 Supermarkt und ne Dose Chang-Bier und ne Tüte Chips gekauft. Und dann ab unter die Palme und die Füße ins Wasser. Was kostet die Welt?

Da es dann langsam dunkel wurde wieder zurück zum Bungalow. Einen tollen Sonnenuntergang angeschaut und ab zum Computer.

Gleich wird hier Fisch gegrillt. Ich freue mich schon richtig drauf.

Morgen will ich mit dem Motorrad zum HatRien Beach. Dort ist übermorgen die Party.

Melde mich dann wieder.

Viele Liebe Grüsse.

Laurent

© Laurent Barbie, 2005
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Als Backpacker durch Thailand im November 2003. Es sind die Mails, die ich während der Reisen an Freunde und Verwandte geschrieben habe. Alle meine Erlebnisse sind beschrieben.... Und das sind nicht wenig.....
Details:
Aufbruch: November 2003
Dauer: unbekannt
Heimkehr: November 2003
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Laurent Barbie berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors