Thailand Rundreise 2003

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2003  |  von Laurent Barbie

10. eine der schönsten Inseln der Welt

Hallo zusammen,

eins gleich zu Anfang. Es hat sich die letzten beiden Tage nichts Aussergewöhnliches getan. Aber, was ich an neuen Eindrücken erleben durfte ist einfach unglaublich.

Gestern habe ich ne 4 Insel Tour inkl. Schnorcheln vor Krabi gemacht (z.B. Chicken Island).

Um 8.30h wurden wir am Bungalow abgeholt und zum Boot gebracht. War so ne Nussschale mit LKW Motor dran. Die Dinger machen einen Krach. Ich möchte da kein "Kapitän" sein. Nach zwei Tagen bist Du taub.

Es ging dann los Richtung Vorgelagerte Inseln. Zuerst auf ne Sandbank zwischen 2 Inseln, die bei Ebbe begehbar ist. Und natürlich war Ebbe. Du stehst da auf feinsten weißen Sand zwischen zwei kleinen Inseln und um dich herum türkisblaues Wasser. Unglaublich!!!
Dort habe ich dann etwas geschnorchelt und ein paar schöne Fische gesehen. Das Wasser war dort aber nicht sehr tief.
Nach einer Stunde wieder zurück aufs Boot und weiter zur nächsten Insel.

Dort dann an Felsen angelegt. Im Wasser hast Du dann schon ganz tolle Fischschwärme gesehen. Die Führer haben dann noch zwei Stück Toastbrot reingeworfen und alles war voller bunter Fische. Schnell die Taucherbrille an und rein ins Wasser.

Ein tolles Gefühl so zwischen tausenden von Fischen zu schwimmen. Nach ner halben Stunde dann wieder zurück aufs Boot und zum Mittagessen zur nächsten Insel. Dort gab's Chicken mit Reis (was sonst), Ananas und Melone. Nach dann zwei Stunden am tollsten Strand rumdösen ging's dann wieder zurück Richtung Festland zum Railey Beach. Dort auch wieder ne Stunde Station gemacht.

Der Strand ist bekannt für seine Free-Climber. Das sind die verrückten, die ohne Seil ne Wand hochklettern. Wäre nichts für mich.

Und Affen sind da frei Rumgelaufen. Habe den doofen Touristen immer die Ananas geklaut. Und die fanden das dann auch noch so lustig....

Dann zurück zum Ao Nang Beach in den Bungalow.

Abends wollte ich dann ein Zimmer auf Phi Phi Island buchen. Das Mädel im Reisebüro- hat die ganze Insel nach bezahlbaren, freien Unterkünften abtelefoniert, aber nichts gefunden.
Für 3000 Baht (75 EUR) hätte ich ja was bekommen. Aber in meiner Preisklasse leider nichts.

Habe dann ein Ticket für die Fahrt nach PhiPhi Island gekauft (Abfahrt 9.00 Uhr) und gleich ein Ticket für die Weiterfahrt ab PhiPhi nach Phuket, Abfahrt 14.30. So hatte ich wenigsten 4 Stunden Aufenthalt auf Phi Phi.

Heute Morgen dann von meinem Mitreisenden verabschiedet (er blieb noch in Krabi) und auf nach PhiPhi.

Die Überfahrt dauerte 90 Minuten. Und von weiten kann man die Schönheit dieser Insel erkennen.

Im Hafen angelegt gleich raus, den Rucksack in einem Reisebüro deponiert und auf Richtung View Piont. Das ist der Aussichtspunkt, wo wohl alle Bilder der Ansichtskarten gemacht werden.

Ein anstrengender Weg dorthin. Erst geht's über 10.000 Stufen nach oben und dann noch 17.000 Kilometer den Berg hoch. Und das bei über 30 Grad und reichlich Luftfeuchtigkeit. Aber wenn du oben bist.... Der schönste Ausblick, den ich je gesehen habe. Einfach unbeschreiblich. Ich bekomme jetzt beim Schreiben noch Gänsehaut wenn ich zurückdenke.

Habe natürlich ganz viele Bilder gemacht. Dann den CD Player ausgepackt und ne halbe Stunde Reamonn gehört. Das gehört bei mir mittlerweile dazu. An allen schönen Orten höre ich die eine CD und denke nach.

Dann wieder zurück den Berg runter und ab zum Strand. Nach dieser Anstrengung habe ich mir ne Abkühlung verdient. Und rein in türkisblaues Wasser am ganz tollen Strand. Paradiesisch!!!

Um 14.00 Uhr dann zurück zum Pier und rauf aufs Boot nach Phuket. Wieder 90 Minuten fahren und hier bin ich jetzt.
Werde morgen auch noch hier bleiben und für den Rest der Urlaubskasse shoppen gehen. Und am Mittwoch fliege ich dann zurück nach Bangkok.

ich melde mich dann wohl erst am Donnerstag wieder mit dem großen Fazit dieser Reise.

Eines bereits vorweg. Es war ein absoluter Traumurlaub. Ich habe sehr viel erlebt, hatte aber auch viel Zeit zum Nachdenken. Und ich glaube, die 3 Wochen hier haben mich verändert wie auch ich einiges ändern werde. Aber dazu am Donnerstag mehr.

Bis dahin.

Laurent

© Laurent Barbie, 2005
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Als Backpacker durch Thailand im November 2003. Es sind die Mails, die ich während der Reisen an Freunde und Verwandte geschrieben habe. Alle meine Erlebnisse sind beschrieben.... Und das sind nicht wenig.....
Details:
Aufbruch: November 2003
Dauer: unbekannt
Heimkehr: November 2003
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Laurent Barbie berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors