Die Berge Patagoniens, Feuerland, und die Osterinsel

Argentinien-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2019 - Januar 2020  |  von Konstanze G.

Feuerland - Ushuaia: Glacier Martial

Martial Glacier ist ein 6.3 Kilometer langer Hin- und Rückweg in der Nähe von Ushuaia, Tierra Del Fuego, Argentinien. Er führt vorbei an herrlichen Aussichtspunkten. Aufgrund der Steigung und Distanz ist die Strecke als moderat einzustufen. Hier kann hervorragend gewandert und spaziert werden.

Der Sessellift ist kaputt, diese Wanderung ist zu empfehlen, da der Blicke auf die Stadt wirklich atemberaubend ist, unten am Aufstieg gibt es einige Refugios wo man Mittagessen oder Kaffee trinken kann. Am Ende der Welt mit Blick auf den 200 km langen Beagle Kanal, eines der schönsten und beeindruckendsten Reiseerlebnisse überhaupt.

Hier trifft sich die Welt, angesprochen zu werden ist hier keine Seltenheit und nach einer Argentinierin, sprach mich ein Engländer an, danach kam ich am Berg umständlich ins Gespräch mit einem Franzosen, der kein Englisch sprach.

Der Gletscher ist weggeschmolzen, dennoch ist es ganz nett dort oben.

Nach der Wanderung bietet sich noch eine Stadtbesichtigung an in Ushuaia. Man ist am Ende der Welt und es ist atemberaubend schön.

© Konstanze G., 2019
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Argentinien Argentinien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Berge & Meer Patagonien und die Osterinseln
Details:
Aufbruch: 08.12.2019
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 04.01.2020
Reiseziele: Argentinien
Chile
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors