Die Berge Patagoniens, Feuerland, und die Osterinsel

Argentinien-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2019 - Januar 2020  |  von Konstanze G.

Osterinsel - Rapa Nui : Vinapu

Hut weg gekullert, Moai umgefallen. Die Osterinsel ist Archäologie zum Anfassen.

Wie kam es dazu, dass die Moaos umgestürzten?
Darüber streiten sich die Forscher, genauso zum Thema Kannibalismus, denn zimperlich war kein polynesisches Volk. Im Gästehaus hat man Zeit alle möglichen Informationen zu lesen und so auch über Vinapu.
Man wird selbst zum Osterinsel Experzen und fängt plötzlich an, sich wie ein halber Profi um die Ahu's zu bewegen.

Was verblüfft in Vinapu sind nicht nur die umgeworfenen Moais, und deren Hüte, sondern sich das Fundament des Ahu (Fundament & Bodenplatte der Moais) denn hier in Vinapu sieht der Ahu aus, wie bei den Inkas. Hat man sich gegenseitig besucht? Es wäre nicht auszuschließen, denn Polynesier waren sowieso tüchtige Seefahrer.

© Konstanze G., 2019
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Argentinien Argentinien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Berge & Meer Patagonien und die Osterinseln
Details:
Aufbruch: 08.12.2019
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 04.01.2020
Reiseziele: Argentinien
Chile
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors