Porto Galinhas

Brasilien-Reisebericht  |  Reisezeit: Februar / März 2018  |  von Inge Waehlisch Soltau

Nach dem zweiwöchigen Aufenthalt in der grossen Stadt Recife fuhren wir noch für zwei Wochen nach Porto Galinhas zum Relaxen.

Porto Galinhas

Von Recife aus fuhren wir mit dem Taxi in das ca. 60 km südlich gelegene Porto de Galinhas. Dieser Ort ist längst kein Geheimtipp mehr sondern mittlerweile eine der beliebtesten Stranddestinationen in Brasilien.

Segelsetzen

Segelsetzen

Sonntagsvergnügen am Wasser

Sonntagsvergnügen am Wasser

Der Ort mit dem Hauptplatz Pracinta und wenigen Strassen ist relativ klein und übersichtlich. Hier gibt es viele Pousadas, die grösseren Hotels liegen meistens nörldich vom Ort.

Jagandas

Jagandas

Typische Strasse

Typische Strasse

Wenn man durch Porto de Galinhas bummelt, findet man genügend Restaurants in jeder Preislage und viele kleine Läden mit Angeboten für Obst/Gemüse, Souvenirs aller Art und einen grossen Supermarkt.

Exotisches Obst

Exotisches Obst

Bougainvillea

Bougainvillea

Porto Galinhas war im 16. Jahrhundert der bedeutendste Hafen für den Export brasilianischer Hölzer nach Europa. Im 17. Jahrhundert kam der Zuckerrohrexport dazu.

Etwas wellig heute

Etwas wellig heute

Sonntagstrubel

Sonntagstrubel

Porto de Galinhas heisst übersetzt "Hafen der Hühnchen". Im 18. Jahrhundert wurde der Sklavenhandel offiziell verboten, aber nicht alle hielten sich daran. So benutzte man das Codewort "Hünchen" für Sklaven. Und wenn ein Schiff voller Sklaven angekommen war, sagte man " es sind neue Hühnchen in der Stadt".

Viel Platz zum Segeln

Viel Platz zum Segeln

Boote, Wasser und Strand

Boote, Wasser und Strand

Die Küste ist gesäumt von Kokospalmen und begeistert mit dem kristallklaren Wasser und dem hellen Sand. Die Durchschnittstemperatur des Wassers beträgt 26°.

Viele kleine Boote auf dem Wasser

Viele kleine Boote auf dem Wasser

Strandspaziergang

Strandspaziergang

Ob sie es schafft?

Ob sie es schafft?

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Brasilien Brasilien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 08.02.2018
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 07.03.2018
Reiseziele: Brasilien
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 10 Wochen auf umdiewelt.