Montenegro-Reisebericht :Backpacker Reise durch Montenegro & Albanien

17. Tag Wanderung im Dajti Gebirge

Heute war das Wetter abgesehen vom anfänglichen Nebel wieder gut. So ging ich nach dem Frühstück zum Skanderbeg-Platz, um von dort mit
dem Linienbus zur Talstation des Dajti-Express zu fahren.

Dort angekommen, kaufte ich mir eine Berg- und Talfahrtkarte. Die Seilbahn war von der österreichischen Firma Doppelmayr, sodass man keine Angst vor dem Zustand haben muss.

Die Talstation der Seilbahn

Die Talstation der Seilbahn

Blick aus der Seilbahn nach Tirana

Blick aus der Seilbahn nach Tirana

Oben angekommen, folgte ich den Wegweisern, welche mich auf den höchstens Punkt des Dajti-Gebrige bringen soll. Leider ist es hier nicht so, wie man es aus unserem Gebirge gewöhnt ist, da hier alles bewaldet ist.

Die Wandermöglichkeiten ab der Bergstation

Die Wandermöglichkeiten ab der Bergstation

diesen Wanderweg bin ich gefolgt

diesen Wanderweg bin ich gefolgt

Nachdem ich oben angelangt war, ging ich wieder hinunter zur Bergstation, da es doch ziemlich frisch hier oben war und ich keine wärmere Kleidung dabei hatte. Dort angekommen wärmte ich mich im Restaurant mit einer leckereren Bergkräuter Suppe auf, bevor ich wieder hinunter fuhr.

Nachdem ich mich im Hostel frisch gemacht hatte, ging ich zum Abendessen wieder ins Bräuhaus. Da das Wetter am Abend wieder bestens war, saßen wir auch heute wieder im Garten des Hostels gemütlich beisammen, um den Abend ausklingen zu lassen.

das Restaurant an der Bergstation

das Restaurant an der Bergstation

Nochmals ein Blick über Tirana

Nochmals ein Blick über Tirana

zwei gute Freunde im Hostel

zwei gute Freunde im Hostel

© Marc Hoffmann, 2018
Du bist hier : Startseite Europa Montenegro Montenegro-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica entlang der albanischen Küste über das Hinterland mit Überlandbussen in die albanische Hauptstadt Tirana.
Details:
Aufbruch: 10.05.2017
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 28.05.2017
Reiseziele: Montenegro
Der Autor
 
Marc Hoffmann berichtet seit 3 Monaten auf umdiewelt.