5 Wochen durch Rumänien Juli/August 2019

Rumänien-Reisebericht  |  Reisezeit: Juli / August 2019  |  von Corina Dehne

Die Bauernburg von Rasnov/Rosenau

Unser Taxi brachte uns auf den großen Parkplatz in Rasnov. (25 Lei)
Der Fahrer zeigte uns noch die Haltestelle des Busses für die Rückfahrt.
Vom Parkplatz geht der Weg hoch zur Bauernburg
Man kann auch mit dem Bähnle hochfahren (10 Lei p.P. und Strecke).
Wir gingen zu Fuß in 15 min. hoch.
Auf halber Strecke ist auch noch ein Dino-Park.
Vor der Burg sind ein paar Souvenir- und Imbißbuden, ein kleiner Info-Stand und gewöhnungsbedürftige Toiletten beim Kassenhäuschen.
Eintritt zur Burg 12 Lei.
Rasnov ist eine schöne Bauernburg.
Es muß allerdings noch sehr viel restauriert werden, sonst verfällt sie.....leider.
In fast jedem Haus ist ein Souvenirladen.
Man kann auch mit einer Seilbahn hochfahren.
Die Talstation liegt im Ort, keine Parkmöglichkeiten, der große Parkplatz liegt auf der anderen Seite des Berges.
hoch + runter - 12 Lei p.P.
eine Fahrt - 8 Lei p.P.
Runter sind wir mit der Seilbahn gefahren.
So konnten wir noch einen Spaziergang durch Rasnov machen.
Die Stadt wirkt etwas verlassen, es gibt aber viele schöne Häuser.
Mit dem öffentlichen Bus fuhren wir dann wieder nach Zarnesti.
Abfahrt in Rasnov an der Hauptstrasse vor Penny, alle 30 min. - 4 Lei, dabei kommt man in den Genuß durch ganz Zarnesti zu fahren.
Von der Endhaltestelle liefen wir dann die 1,5 km zu unserer Pension.

Bauernburg Rasnov

Bauernburg Rasnov

Auf der Burg

Auf der Burg

Auf der Burg

Auf der Burg

Burgbewohner

Burgbewohner

Noch viel Arbeit

Noch viel Arbeit

Rasnov

Rasnov

Bus nach Zarnesti

Bus nach Zarnesti

© Corina Dehne, 2019
Du bist hier : Startseite Europa Rumänien Rumänien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Man braucht viel Gelassenheit und gute Nerven
Details:
Aufbruch: 10.07.2019
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 12.08.2019
Reiseziele: Rumänien
Der Autor
 
Corina Dehne berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors