5 Wochen durch Rumänien Juli/August 2019

Rumänien-Reisebericht  |  Reisezeit: Juli / August 2019  |  von Corina Dehne

Ab nach Sibiu/ Hermannstadt

Wir begannen den Tag mit einem guten Frühstück im Hotel.
Dann machten wir einen 2-stündigen Altstadtbummel in Bucarest.
Es gibt viele, meist orthodoxe, Kirchen, einige schön restaurierte Häuser, dazwischen immer wieder verfallene Häuser. Es war alles ziemlich sauber.
Am frühen Mittag ging es Richtung Sibiu.
Unterwegs machten wir einen lohnenswerten Stop an der schönen Klosteranlage in Curtea de Arges.

Klostergarten

Klostergarten

Klosteranlage in Curtea de Arges

Klosteranlage in Curtea de Arges

Klosteranlage in Curtea de Arges

Klosteranlage in Curtea de Arges

Bevor wir uns das Kloster Cozia anschauten, fuhren wir noch zum nahegelegenen Stausee.

Stausee zum baden nicht geeignet

Stausee zum baden nicht geeignet

Kloster Cozia

Kloster Cozia

Gegen 18.00 Uhr waren wir im Hotel Apollo in Sibiu.
- gute Lage, ca. 10 min. zu Fuß in die Altstadt
etwas in die Jahre gekommen, freundliche Rezeptionisten
Zimmer etwas abgewohnt, Service sporadisch
TV, Kühlschrank, Klimaanlage, einige Zimmer mit Balkon, Bad klein aber o.K.
W-Lan, Frühstück gut

Hotel Apollo Sibiu

Hotel Apollo Sibiu

© Corina Dehne, 2019
Du bist hier : Startseite Europa Rumänien Rumänien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Man braucht viel Gelassenheit und gute Nerven
Details:
Aufbruch: 10.07.2019
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 12.08.2019
Reiseziele: Rumänien
Der Autor
 
Corina Dehne berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors