Sardinien mit Dachzelt Frühling 2018

Italien-Reisebericht  |  Reisezeit: April / Mai 2018  |  von Sina, Bernhard und Sia Mara Gruber

Costa Paradiso und Isola Rossa

24.04.2018 Costa Paradiso und Isola Rossa

Zuerst ging es wieder in den Supermarkt, wo wir gestern waren. Ein selbstgemachter Mirto und Grappa landete auch in der Einkaufstasche. Nach einem kurzen Besuch der Cala Sarraina entschieden wir uns an die Costa Paradiso zu fahren. Wir haben uns die Cala Tinnari vorgenommen, nur wussten wir noch nicht wie wir dort hinkommen. Beim Parking Spiaggia di Li Cossi stellten wir unser Auto ab und machten uns auf dem Weg zum Li Cossi Strand. Welchen wir nach ca. 15 Minuten erreichten. Wie auch im Jahr 2015 begeisterten uns wieder die leuchtend roten Felsen. Das Wasser ist glasklar und schimmert smaragdgrün. Da es nicht der Plan war, hier zu bleiben wanderten wir weiter. Doch wir kamen bald an unsere Grenzen. Leider waren wir wieder einmal so dumm und starteten unseren Fußmarsch mit Badelatschen, Kameras und sonstiges Gepäck. Es war so lustig, dass Bernhard am Rucksack auch noch unsere Drohne festmachte und mitschleppte. Derweil benötigt man zum Fliegen die Fernbedienung, welche er im Auto liegen ließ. So kehrten wir irgendwann um und chillten am Spiaggia di Li Cossi. Sogar die Badehose hat meine Schnecke vergessen. Also gönnte er sich ein Bierchen. Beim Öffnen war ein lauter Knall entstanden, welcher nur so gehallt hat und die gesamten Leute in der Bucht in Angst und Schrecken versetzte. Das Plantschen hier machte echt Spaß. Abends fuhren wir den Ort Isola Rossa an. Im schrägen, bunten Coccodrillus Restaurant lief afrikanische Musik. Das Essen schmeckte, trotz dem eingefangenen Sonnenstich. Beim Gehen fiel mir auf, dass wir das halbvolle Wasser vergessen haben. Bernhard rannte zurück ins Restaurant. Da die Flasche nicht mehr auf dem Tisch war, gaben die Besitzer ihm einfach so eine volle Flasche mit. Beim Strand La Marinedda krabbelten wir in unser Dachzelt.

Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wer uns kennt, unsere Reiseberichte gelesen hat oder auch vielleicht ein paar YouTube Videos gesehen hat, weiß dass unser Herz für Sardinien schlägt. Also ging es diesmal wieder nach Sardinien. Wir waren dennoch gespannt, da wir noch nie im Frühling auf die Insel gefahren sind.
Details:
Aufbruch: 21.04.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 13.05.2018
Reiseziele: Italien
Der Autor