Fuerteventura

Spanien-Reisebericht  |  Reisezeit: Februar 2020  |  von Konstanze G.

Sotavento Beach

Dünen zum Spielen, und einer der schönsten Strände überhaupt. So atemberaubend schön, dass man ganz atemlos ist

Für einen atemberaubenden Anblick sorgt der Strand Playa de Sotavento, er erstreckt sich bis in den Südwesten. Dieser Strandabschnitt wird von Surfern bevorzugt - da es dort tolle (mancher sagt die besten) Wellen und Winde gibt. Der Wind weht hier meist stark - Windstärken zwischen 4 und 9 sind keine Seltenheit. Daher bietet seit dem 1986 die Playas de Sotavento sich als jährlichen Austragungsort für den Fuerteventura World Cup an. Kiteboarding gehört inzwischen auch seit 7 Jahren mit zum Standardprogramm. Das flache Wasser mit seiner Lagune ist zudem ideal für Surfanfänger.

Hier möchte man auch am liebsten sofort los auf die Surfbretter

Hier möchte man auch am liebsten sofort los auf die Surfbretter

Wow Wow

Wow Wow

Oh Wow, diese Strände

Hier kann man total herrlich den Tag am Strand vertrödeln, ewig lange laufen, etwas essen, sich sonnen, schwimmen (und sei der Atlantik noch so kalt,d as macht nichts) den Kite Surfern zuschauen, sich fotographieren lassen, etwas anderes fotographieren, den Wellen zuschauen etc.

Die Dünen am Strand von Sotavento sind ebenfalls wieder Wow

Fuerteventura ist ein Paradies für Strand-Liebhaber

© Konstanze G., 2020
Du bist hier : Startseite Europa Spanien Spanien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das Strandläufer Paradies
Details:
Aufbruch: 09.02.2020
Dauer: 7 Tage
Heimkehr: 15.02.2020
Reiseziele: Spanien
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors