Urlaub am Meer

Wertvolle Tipps für einen gelungenen Aufenthalt | 21.09.2021  |  von Martin Gädeke

Viele Menschen verbinden den Gedanken an Urlaub direkt mit dem Meer. Noch in den Wintermonaten sehnen sich einige bereits nach Sommer, Sonne, Strand und Wellen. Mit ein paar Tipps kann der Meeresurlaub noch etwas optimiert werden und einem unvergesslichen Aufenthalt steht nichts mehr im Wege.

Bild eines tropischen Strandes

Tipp 1: Dänemark

Dänemark lädt Freunde des Meers sowohl an die Nordsee als auch an die Ostsee ein. Traumhafte Sandstrände, eindrucksvolle Natur und die Freundlichkeit der Menschen, das alles bei einer kurzen Anreisezeit – besser geht Urlaub kaum. Gerade Familien mit Kindern oder Hundeliebhaber reizt unser schönes Nachbarland Dänemark wirklich sehr. Die gesunde Seeluft, lange Strandwanderungen durch beeindruckende Dünenlandschaften und malerische Wege durch das verträumte Königreich - in Dänemark ist viel zu entdecken und dabei muss nicht viel Geld ausgegeben werden. Selbst im Winter ist Dänemark eine Reise wert.

Tipp 2: Ein Ferienhaus mieten

Ein Ferienhaus bietet Reisenden die optimale Ausgangsbasis für einen entspannten Urlaub. Die Küche, die in einem Ferienhaus zur Verfügung steht, gibt Urlaubern die Freiheit, sich immer wieder zwischen einem gemütlichen Abendessen zu Hause oder einem Restaurantbesuch zu entscheiden. Auch auf das Urlaubsbudget wirkt sich das natürlich äußerst positiv aus. Weiterhin bieten die eigenen vier Urlaubswände viel Platz für Fahrräder oder anderes Sportequipment für die Freizeitaktivitäten am Meer. Wunderschöne und günstige Ferienhäuser mit Meeresblick können über hennestrand.de gebucht werden.

Tipp 3: Rechtzeitig buchen

Wer bereits ein besonderes Ferienhaus am Meer vor Augen hat, der sollte rechtzeitig buchen. So wird der Wunschurlaub garantiert und oftmals können sogar Frühbucherrabatte ergattert werden. Wer dahingegen spontan bleiben will, hat bei einer Last-Minute-Buchung meist nur noch eine geringe Auswahl an Ferienhäusern und eventuell ist auch das Wunschdatum nicht mehr komplett frei. Es lohnt sich also, den Urlaub früh zu planen. Auch auf andere organisatorische Vorhaben (Automiete, Surfschule, Fahrradvermietung etc.) wirkt sich die frühe Planung positiv aus.

Tipp 4: gute Urlaubsvorbereitung

Eine gute Vorbereitung strukturiert den Urlaub bereits im Voraus. Wer sich vorab erkundigt, was in der näheren Urlaubsumgebung vorhanden ist, kann an den örtlichen Aktivitäten ab dem ersten Urlaubstag teilnehmen und Veranstaltungen oder Märkte besuchen. Gerade wer mit Kindern unterwegs ist oder nur einige wenige Urlaubstage zur Verfügung hat, profitiert von der frühzeitigen Urlaubsplanung später sehr.

Tipp 5: Für Abwechslung sorgen

Damit im Urlaub keine Langeweile aufkommt, können neben Strand und Meer abwechselnd Wälder, Dünen und naheliegende Dörfer oder Städte besucht werden. Auch spezielle Freizeitangebote, wie eine Surfschule, Bootsfahrten oder ein Besuch im Aquarium oder Museum bei regnerischen Tagen kann den Urlaub am Meer zusätzlich aufpeppen.

Tipp 6: Die Sonne in Maßen genießen

Sonnenschirm, Sonnenhut und Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor gehören bei einem Meeresaufenthalt unbedingt ins Gepäck. In besonders sonnigen Ländern sollten gerade Menschen mit heller Haut die Sonne zur Mittagszeit meiden. Wer die o.g. Urlaubsutensilien bereits einige Zeit vor dem Urlaub besorgt, kann etwas Geld sparen.

Tipp 7: Sich Zeit nehmen

Im Urlaub sollte lieber auf Genuss anstatt auf Schnelligkeit gesetzt werden. Wer sich im Urlaub vom Alltag erholen möchte, sollte nicht zu viele Freizeitaktivitäten in eine Urlaubswoche packen, schließlich ist die Urlaubszeit die Zeit der Entschleunigung. Eine Tasse Tee, ein gutes Buch, die vorbeiziehenden Wolken, und die frische Salzluft - all dies sollte in den Ferien mit allen Sinnen aufgenommen werden.

© Martin Gädeke, 2021
Der Autor
 
Martin Gädeke hat www.umdiewelt.de vor über 20 Jahren gegründet, ist aber nur einer von tausenden Aut­oren - und bei Weitem nicht der Aktivste. Dafür ist er für alles andere auf der Seite zuständig und immer für Dich erreichbar!
Bild des Autors