Dominikanische Republik

Reisezeit: März / April 2009  |  von Marlene G.

Bavaro

Unsere Weiterfahrt am Meer entlang in Richtung Bavaro fuehrte uns erneut durch eine wunderschoene Landschaft!

Allerdings gab es einen kleinen Zwischenfall mit einer Toeffli-Gang...
Auf einmal wurden wir von 4 Jugendlichen (auf Ihren Toefflis) angehalten. Einer von ihnen (ca. 18 Jahre alt und mit einem spitzen Holzstock bewaffnet) spielte sich als Polizist auf und wollte von uns wissen, wohin wir fahren und unsere Fahrausweise sehen...
Dejan meinte, diesem Moechtegern-Polizisten muessten wir gar nichts zeigen und so stellten wir uns doof und sagten wir sprechen kein Spanisch... Da er kein Englisch konnte, redete er weiterhin agressiv auf spanisch auf uns ein... Mir war ganz schoen mulmig zumute... Als er dann Geld von uns wollte, stellten wir uns weiterhin doof und gluecklicherweise verlor er dann die Geduld mit uns und sie liessen uns endlich weiterfahren... phu...
Dejan konnte darueber lachen aber mir hatte diese ganze Situation einen Riesen-Schrecken eingejagt...

Abends in Bavaro angekommen, haben wir dann unser Mietauto abgegeben und wurden ins Hotel zurueckchauffiert, wo wir nun ein paar ruhigere Tage verbringen moechten...

Heute hatten wir endlich einen strahlen blauen Himmel - das erste Mal seit wir hier sind! Wir lagen den ganzen Tag am Strand... von einem lustigen Angestellten haben wir frische Kokosnuesse bekommen, die er extra fuer uns von der Palme geholt hat!

Mit einem deutschen Paar (in unserem Alter) gehts heute Abend ins oertliche Casino - drueckt uns also die Daumen!

© Marlene G., 2008
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mitte März gehts für uns ab in die Dominikanische Republik! Mit einem Mietauto werden wir verschiedene Orte erkunden aber auch ganz relaxt die wunderschönen Strände in Punta Cana geniessen - yuhuu! :-)
Details:
Aufbruch: 19.03.2009
Dauer: 16 Tage
Heimkehr: 03.04.2009
Reiseziele: Dominikanische Republik
Der Autor
 
Marlene G. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.