Australien im Winter

Reisezeit: Juni 2013  |  von Stephan G.

Wir fahren mit dem Camper durch Queensland von Cairns nach Brisbane und sind auf der Suche nach dem sagenumwobenen Schnabeltier.

Wieder in Sydney

Hurra, jetzt geht es wieder los. Wir haben uns entschieden unseren Urlaub in Australien zu verbringen. Ausschlaggebend war der super Flugpreis von 880 € mit Qantas und Emirates. Da konnte man gar nicht nein sagen. In Australien ist ja zur Zeit Winter, aber das ist die beste Jahreszeit um Queensland zu entdecken.

Wir starteten am Freitag und fuhren mit dem Auto nach Hamburg. Um 21.20 startete das Emirates Flugzeug nach Dubai. Dort hatten wir 3 Stunden Aufenthalt ehe die Qantas Maschine dann nach Sydney abhob. Wir bereiteten uns schon im Flieger auf den Jetlag vor. Das hieß, solange wie möglich wach bleiben und dann im zweiten Flieger schlafen. Das klappte ganz gut. Wir landeten um 5.45 morgens in Sydney. Dort holten uns das Shuttle der Autovermietung ab. Zum Glück war Sonntag, so dass wir in Sydney in der Nähe von unserem Y-Hotel kostenlos parken konnten. Das Hotel ist sehr schön und sollte für die nächsten drei Tage unsere Unterkunft werden. Dann starteten wir Richtung The Rocks und besuchten den Markt dort. Steffi ging gleich Souvenirs kaufen.

Unsere tolle Campingtour

Unsere Emirates Maschine wartet schon in Hamburg auf uns.

Unsere Emirates Maschine wartet schon in Hamburg auf uns.

Steffi hat sich gleich mit der Crew angefreundet. Sie kam auch aus Cairns

Steffi hat sich gleich mit der Crew angefreundet. Sie kam auch aus Cairns

Jetzt kann die Reise beginnen

Jetzt kann die Reise beginnen

James Cook begrüßte uns in Sydney!

James Cook begrüßte uns in Sydney!

Die Oper und die Harbour Bridge bei schönem Wetter

Die Oper und die Harbour Bridge bei schönem Wetter

Diesen lauschigen Platz in Sydney muß man erst einmal finden.

Diesen lauschigen Platz in Sydney muß man erst einmal finden.

Neugierig auf die deutschen Touristen.

Neugierig auf die deutschen Touristen.

Am gleichen Tag hatten wir über Groupon Australia eine Waltour vom Darling Harbour aus gebucht.
Und wir hatten Glück, besonders mit dem Wetter. Bei Sonnenschein und 20 Grad fuhren wir zu einer 5 stündigen Schifffahrt vor die Küste von Sydney. Und wir sahen wirklich Wale sogar zwei Arten: Mingwale und Buckelwale. Da fing der Urlaub gleich gut an. Die Tour dauerte bis 17 Uhr. Danach beglückte uns am Hafen eine Veranstaltung des Vivid Lichterfest. Wasserfontänen, die im Rhythmus von Musik sich bewegten und drei dimensionale Bilder auf dem Wasser waren zu sehen. Echt toll. Wir schlossen den Abend mit einem lecker Essen in Chinatown ab, bevor wir dann endlich ins Bett fielen.

Ming- und Buckelwale haben wir auf unserer Whalewatchingtour gesehen.

Ming- und Buckelwale haben wir auf unserer Whalewatchingtour gesehen.

Und natürlich einen Albatross

Und natürlich einen Albatross

Geschaft durch Jetlag und Ausflügen genießen wir in Chinatown unser Abendbrot.

Geschaft durch Jetlag und Ausflügen genießen wir in Chinatown unser Abendbrot.

© Stephan G., 2013
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien: Wieder in Sydney
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 07.06.2013
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 29.06.2013
Reiseziele: Australien
Der Autor
 
Stephan G. berichtet seit 18 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors