Ägypten-Reisebericht :Ägypten vor nahezu 30 Jahren

Vieles ist geblieben - die historischen Stätten - aber für Touristen hat sich wohl viel geändert - das wollte ich mal anhand meines alten Tagebuchs und meines Videos von 1989 nach'arbeiten'.

Anreise

Montag, 20.03.89 - 1. Reisetag
Freund Paul ist pünktlich um 10.00 Uhr da und bringt uns zum Flughafen Düsseldorf. Abflug ist 12.50 Uhr nach München, wo wir um 13.55 Uhr etwa eineinhalb Stunden Zeit für 'duty free’ und Telefon mit Freundin Mary haben. Abflug von München nach Cairo um 15.30 Uhr - Ankunft 19.15 (Ortszeit 20.15 Uhr).
Auschecken, Zoll, alles geht recht schnell; auch der erste Nepperschlepper hat uns an der Bank - 400 DM --> 516,40 e£, er begleitet uns nach AVIS, wo es ihm jedoch zu lange dauert und er sieht, daß wir mit Voucher zahlen. Wir bekommen einen Seat 1300 5speed -Gizeh. (Mietpreis ca. 80DM/Tag) Es handelt sich um den Nachbau des Polski Fiat, der ein Nachbau des Fiat 1300 war.

Um ca. 22.00 Uhr geht es dann endlich los - Straßenschilder nach Gizeh gibt es nicht, Ampeln sind eigentlich überflüssig, niemand hälrt sich dran. Eigentlich kann ich nur nach Gefühl fahren, da es keinen Stadtplan bei Avis gab. Meine Frau Ulrike will nach Hause, sie ist der Meinung ich finde das Hotel im Vororrt Gizeh nie. Mit ein paar Mal fragen und etwas Orientierung kommen wir schließlich an eine Nilbrücke, über die alle wollen. Alle heißt aus neun verschiedenen Straßen. Mit viel Mut und energischen Vorwärtstasten komme auch ich auf die andere Nilseite. Dann wird es eigetnlich einfach, denn die Straße führt schnacks nach Gizeh. Kurz nach 23.00 Uhr erreichen wir dann das Mena House. (1943 fand hier eine wichtige Konferenz der westlichen Alliierten und Chiang Kai-sheks statt.) Wir süppeln genüßlich an der Bar noch zwei Bier und sind etwa um 01.30 Uhr im Bett.
Meine Frau ist enttäuscht, dass sie die Pyramiden nicht sehen kann. (um 1 Uhr nachts!!!)

Etwa eine Woche bleiben wir in Cairo und machen von dort Ausflüge.
Danach wechseln wir nach Luxor. Dort werden wir mit der Unterbrechung einer Nacht (in Abu Simbel) ebenfalls eine Woche bleiben.

ausführliche Information zu den Sehenswürdigkeiten sind unter aegypten-online zu erhalten. Bei den entsprechenden Sehenswürdigkeiten finden sich auch im Reisebreicht immer wieder Links.

© Herbert S., 2016
Du bist hier : Startseite Afrika Ägypten Ägypten-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 20.03.1989
Dauer: 16 Tage
Heimkehr: 04.04.1989
Reiseziele: Ägypten
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Herbert über sich:
Bin begeisterter Reisender - teils mit Leihwagen in Mexiko, USA, Indonesien, Thailand, Arabien, Namibia, Südafrika, Türkei,... teils mit kleinem Wohnmobil in ganz Europa, aber besonders in Großbritannien und Skandinavien. Es gibt also noch viel zu berichten. Aber es kommt soviel hinzu.