Marokko-Reisebericht :schon wieder Marokko ...

Tiznit

Tiznit

Nach einem letzten Frühstück in Tafraout, schön auf de Sonnenterasse, ging es wieder los. Die Klamotten waren in ein paar Minuten zusammen gepackt und im Auto verstaut. Durchs Ammelntal ging es dann Richtung Tiznit. Die Strecke war ziemlich anstrengend und obwohl es nur so ungefähr 140 km entfernt ist, waren wir erst nach ca. 2,5 Stunden da. DIe Auswahl nach einem Hotel, war schnell gemacht. Direkt an der Einfahrtschneise in Tinznit gibt es einen großen Kreisel und um den herum sind mehrere Hotels gebaut worden. Man fragt sich zwar allen Ernstes
wozu, aber das muss einen ja auch nicht interessieren. Eigentlich wollten wir ins Hotel Tiznit, aber die wollten uns nur für eine Nacht, also sind wir ins Hotel Idou Tiznit eingefallen. Die können uns erst morgen sagen, ob wir
2 Nächte bleiben können. Morgen kommt hier wohl eine riesen Delegation Ärzte der amerikanischen Streikräfte an, die hier auf dem Land Leute umsonst behandeln. Ok, dann lassen wir uns mal überraschen. Fakt ist, hier das Hotel ist am heutigen Abend, ausser uns, komplett lehr. Lange Rede, wenig Sinn. Nach dem Check In, sind wir erstmal gegenübder dem Hotel, etwas zu Mittag essen gegangen. Dabei einen Schlachtplan entwickelt, wie wir die Stadt am besten entdecken. Hm ... kopfkratz ... das hätten wir uns auch sparen können. ach ca 30 Minuten waren wir durch die Medina durch. Unabhängig davon, dass es in der Medina heiss wie in der Hölle ( so stellt man sich doch die Hölle vor ... oder ???) war, waren die einzigen Highlights der Stadt unter Baufolien verborgen und werden wohl saniert. Schade eigentlich. Das Minarett der großen Moschee befindet sich ebenfalls gerade in der Sanierungsphase... ebenfalls Pech gehabt. Auf den Silber und Andenken Souk und das Shoppingcenter hatten wir so gar keine Lust, also sind wir in ein Cafe eingeflogen. Und das war dann auch schon der spannende Teil des Tages. Zurück im Hotel sind wir noch in den Pool gesprungen und haben uns etwas abgekühlt. Am Abend wurde es
dann merklich kühler. Vielleicht weil wir in der Nähe des Meeres sind, vielleicht weil es endlich abkühlt. Wir lassen uns einfach mal überraschen. Was wir morgen machen steht noch nicht fest, kommt auch darauf an, ob wir
aus dem Hotel raus müssen, oder nicht.

letzter Blick ins Ammelntal

letzter Blick ins Ammelntal

am Fluss ...

am Fluss ...

kleines Dorf am Wegesrand ...

kleines Dorf am Wegesrand ...

Landwitschaft ... hier Terassenanbau

Landwitschaft ... hier Terassenanbau

ein EIngangstor in die Medina von Tiznit

ein EIngangstor in die Medina von Tiznit

blau blühende Bäume ...

blau blühende Bäume ...

in der Medina wird gebaut ... Schade für uns, gut für die Stadt.

in der Medina wird gebaut ... Schade für uns, gut für die Stadt.

der spannende Marktplatz von Tiznit

der spannende Marktplatz von Tiznit

Du bist hier : Startseite Afrika Marokko Marokko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Marokko ist spannend und hat uns im November viel Spass gemacht ... warum also nicht nich mal dorthin???
Details:
Aufbruch: 06.05.2015
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 26.05.2015
Reiseziele: Marokko
Der Autor
 
Andreas Bohm Benita Guschker berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Andreas Bohm über sich:
Hi,
wir das sind Benita und Andreas, reisen für unser Leben gern. Berufstechnisch ist sie im sozialen Bereich angesiedelt, er macht irgendwas in der erneuerbaren Energie Welt. Wir sind mittlerweile begeisterte Backpacker ... und es macht immer wieder Spass auf eigene Faust eine neue Tour zu planen.